In den vergangenen Tagen hat es rund um Android Auto wieder einige Neuigkeiten gegeben. Darunter die Nachricht, dass die App für Smartphone-Bildschirme demnächst ihr endgültiges Aus erlebt. Das war schon länger abzusehen, nun informiert Google darüber direkt innerhalb der App und informiert die bestehenden Nutzer.

Wie in diesen Tagen direkt innerhalb der App informiert wird, soll die für Telefonbildschirme optimierte App demnächst nicht mehr nutzbar sein. Google sagt hierzu kurz und knapp: „will stop working soon„. Da muss man sich also keinen Kopf machen, die App noch lange verwenden zu können. Ein festes Datum kommuniziert Google dennoch nirgendwo, auch nicht auf irgendwelchen Hilfeseiten.

Assistant Driving Mode (Fahrmodus) ist der Ersatz.

Bugfixes für Android 13 und eine neue App-Version

Mit einem kleineren Update für Android 13 Beta hat Google einen Fehler rund um Android Auto behoben. Außerdem erschien nahezu gleichzeitig Version 7.7 von Android Auto. Sie bringt keine offensichtlichen Neuerungen mit. Aber eventuell den ein oder anderen Bugfix, weil diese Liste von den Entwicklern zuletzt wieder aktualisiert wurde.

AAWireless geht den nächsten Schritt

Bei der ersten bekannten WLAN-Box für Android Auto läuft es richtig gut. Demnächst will man sich von den Crowdfunding-Plattformen verabschieden und alle Bestellungen über den eigenen Online-Shop abwickeln. Wie uns Leser bestätigt haben, vergeht zwischen Bestellung, Versand und Empfang der Box kaum mehr eine Woche. Stark!

Kommentare rund um Android Auto

Und dann gab es noch zwei Beiträge von uns, die keine klassischen Neuigkeiten darstellen. Einmal geht es darum, dass die extrem coolen „Instrument Cluster“ weiterhin kaum von Autoherstellern angeboten werden. Sehr schade!

Und wir haben uns noch mal angeschaut, wie der große Umbau für Android Auto für diesen Sommer aussieht. Eine Umgestaltung der optischen Darstellung ist in unseren Augen mehr als dringend notwendig und lange überfällig.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. AA für Smartphone funktioniert bei mir seit gestern nicht mehr, es öffnet sich der driving Assistent. Schon allein weil es kein portrait Modus gibt find ich das richtig @#&*&@[! Hab dann die alexa app genutzt auch nicht toll aber immer noch besser als der assistent.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.