Android Auto: Frische Updates, Neuerungen und nervige Fehler

Android Auto Coolwalk Hero 2

Die Welt rund um Android Auto steht nie still, auch im April ist wahnsinnig viel passiert, es gab auch Neuerungen.

Das waren ungewohnt turbulente Tage rund um Android Auto, denn abgesehen von sehr regelmäßig neuen App-Versionen gab es tatsächlich einige Neuerungen und Veränderungen. Wir blicken auf die letzten Tage zurück, eine Zusammenfassung der Themen, die es rund um Android Auto zuletzt gegeben hat.

Neuerungen für Android Auto werden ausgerollt

Ganz neu ist gewesen, dass die neuen Einstellungen für Android Auto freigegeben worden sind. Dabei gab es ein umfassendes Update für den Look und Aufbau der Einstellungen von Android Auto. Außerdem ist damit hinzugekommen, dass ihr Benachrichtigungen aus Messenger-Apps sogar komplett abschalten könnt.

Android-Auto-Benachrichtigungen-deaktivieren

Ein wenig vorher sind Neuerungen rund um Google Maps aufgetaucht, die Karten-App hat ein paar kleine Verbesserungen bei den Icons bekommen, um die Schnellzugriffe für Zuhause und Arbeit besser von den anderen abheben zu lassen.

Probleme mit WhatsApp, Google Maps und der Spracheingabe

Auch bei uns gab es von Nutzern die Meldung, dass eingesprochene Nachrichten für WhatsApp einfach nicht versendet worden sind. Zwar bestätigt die Spracheingabe, die Nachricht zu versenden, tut es aber nicht. Hoffentlich ist dieser Fehler für euch inzwischen behoben?

Auch beim Vorlesen von Nachrichten hat sich etwas getan. Von heute auf morgen hat Android Auto damit begonnen, vor dem Versenden von eingesprochenen Nachrichten diese zweimal vorzulesen. Eine nicht so optimale Lösung, die vermutlich auch eher ein Fehler gewesen ist.

Zu guter Letzt ist ein paar Wochen vorher aufgefallen, dass sämtliche Sprachbefehle rund um die Navigation immer zu Google Maps gezwungen haben, auch wenn Nutzer eigentlich andere Apps standardmäßig für die Navigation verwendet haben. Klingt auch nach einem Fehler.

Bei den Fehlern ist es immer schwer zu sagen, wann und ob diese behoben werden, weil sich die Entwickler in der Regel nicht äußerst und Bugfixes still ausliefern.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Android Auto: Frische Updates, Neuerungen und nervige Fehler“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!