Android Auto in neuer 11.3 Testversion kann jetzt ausprobiert werden, 3D-Gebäude für mehr Nutzer

Android Auto Coolwalk Hero 2

In einer brandneuen Beta für Android Auto könnten die nächsten Bugfixes stecken.

Und auch an diesem Wochenende liefert uns Google neues Material für Android Auto und ihr könnt die neuste Version jetzt ausprobieren. In sehr schnellen bzw. kurzen Abständen erscheinen neue App-Versionen für Android Auto und es gibt auch immer mal wieder was für die Entwickler zu tun. Derzeit tauchen zum Beispiel einige Probleme mit der neuen Galaxy S24-Serie auf.

Google verrät uns nicht, was in der neuen Version neu oder anders ist. Ich kann keine sofort sichtbaren Neuerungen entdecken, das ist die „schlechte“ Nachricht. Dennoch könnten auch mit dieser Beta geplante Veränderungen vorbereitet oder nachjustiert werden. Zuletzt gab es zum Beispiel ein neues Design für Messenger-Antworten und den Google Assistant.

Bei den Kollegen von 9to5Google meint man, dass außerdem die 3D-Anzeige für Gebäude inzwischen sehr viel mehr Nutzer erreicht hat und standardmäßig aktiviert ist. Das hat jedoch nichts mit der neuen App-Version zu tun. Abschalten kann man die 3D-Gebäude in den Navigationseinstellungen von Google Maps direkt in Android Auto.

Android Auto: Download neuer App-Versionen über zwei Wege möglich

Ihr erhaltet die neuste Version von Android Auto oftmals sehr schnell über den Google Play Store (gilt auch für die Beta) oder eine ganze Ecke schneller über den sogenannten Apkmirror für eine händische Installation.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.