HMD hat viele Smartphones im hauseigenen Portfolio und vor einiger Zeit ein Update-Versprechen gegeben. Nun gilt es dieses Versprechen weiterhin einzulösen. Und man ist guter Dinge, das auch wirklich hinzubekommen. HMD (Nokia-Mutter) gehört zum erlesenen Kreis der Hersteller, die ein erstes eigenes Smartphone mit dem neuen Android 9 Pie versorgt haben. Nun will man zügig nachlegen, bis […]

HMD hat viele Smartphones im hauseigenen Portfolio und vor einiger Zeit ein Update-Versprechen gegeben. Nun gilt es dieses Versprechen weiterhin einzulösen. Und man ist guter Dinge, das auch wirklich hinzubekommen. HMD (Nokia-Mutter) gehört zum erlesenen Kreis der Hersteller, die ein erstes eigenes Smartphone mit dem neuen Android 9 Pie versorgt haben. Nun will man zügig nachlegen, bis November sollen vier Geräte aktualisiert werden. Bis Ende 2018 wohl noch viele weitere.

Sorgt HMD für ein Update-Regen bei Nokia?

Juho Sarvikas hat auf Twitter zumindest verkündet, dass auch ein Nokia 5.1 Plus in diesem Jahr noch auf den Android-Kuchen aktualisiert wird. Schreit also danach, dass Nokia bzw. HMD die aktuellen Android-Smartphones der Serien 5, 6, 7 und 8 bis Ende des laufenden Jahres aktualisiert haben will. In der Android-Welt wäre das einmalig, kein anderer Hersteller aktualisiert auch günstigere Geräte so schnell.

Aufgrund des wachsenden Portfolios war zuletzt nicht mehr daran zu glauben, HMD könne die Nokia-Geräte wirklich relativ schnell aktualisieren. Spannend wird es eh erst dann, wenn es um Android 9 für die 2017er Modelle geht. Man muss dafür schon ordentlich ranklotzen.

https://www.smartdroid.de/android-9-pie-das-sind-die-neuerungen/

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.