ARCore wird demnächst auf weiteren Android-Smartphones landen, das wird nun bereits bei einem Blick unter die Haube der aktuellen Android-Version klar. Nach der Verteilung auf aktuelle Flaggschiff-Smartphones profitieren nun auch die älteren und etwas schwächeren Modelle. Profitieren sollen in naher Zukunft zum Beispiel das Nokia 6 und Nokia 7, beide Geräte sind definitiv nicht Top notch […]

ARCore wird demnächst auf weiteren Android-Smartphones landen, das wird nun bereits bei einem Blick unter die Haube der aktuellen Android-Version klar. Nach der Verteilung auf aktuelle Flaggschiff-Smartphones profitieren nun auch die älteren und etwas schwächeren Modelle. Profitieren sollen in naher Zukunft zum Beispiel das Nokia 6 und Nokia 7, beide Geräte sind definitiv nicht Top notch bzgl. der internen Hardware. Zahlreiche Sony-Geräte der XZ-Serie werden ebenso mit von der Partie sein.

Alle Geräte von Android One der letzten bzw. ersten (neuen) Generation sind auch dabei, heißt es bei den Kollegen. Besitzer der Huawei-Smartphones P20 Pro, P10 und Honor 10 können sich ebenfalls freuen. Nicht näher bekannte Xiaomi-Smartphones werden mit aufgezählt, wie auch das 5T von OnePlus.

ARCore ist Augmented Reality von Google für Android, die Plattform ist enorm stark und macht im Alltag bereits durchaus Spaß. Sie eignet sich für Spiele, Lern-Apps und selbst für die simulierte Wohnungseinrichtung gleichermaßen gut. Ein paar Beispiel-Apps hatten wir hier gelistet.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.