Noch in diesem Jahr endet die Reise der Cyanogen Inc, die CyanogenMod bzw. deren Quellcode wird aber weiterhin verfügbar bleiben. Wobei ja noch immer nicht so richtig sicher ist, ob die CyanogenMod nicht demnächst unter einem anderen Namen an den Start geht, wir hatten da Hinweise auf einen Neustart als LineageOS, auch weil der Gründer von Cyanogen, Steve Kondik, längst bei der Cyanogen Inc ausgeschieden war und sich nur noch der freien Firmware widmen wollte.

Das Ende von Cyanogen kam nicht wirklich überraschend, schon vor einigen Monaten kündigten die Macher an, dass sie nur noch Bestandteile der Firmware an andere Hersteller verkaufen bzw. lizenzieren wollen. Schon das klang nicht gerade vielversprechend. Zudem haben sich die beiden Chefs der noch jungen Firma schwer in die Haare bekommen, auf einen längeren Streit folgten dann die Konsequenzen.

Heute dann der endgültige Schlussstrich, auf der Cyanogen-Webseite ein wahrlich kurzes Statement dazu. Viel passender könnte ein Datum nicht gewählt sein, die Cyanogen Inc endet mit einem großen Knall zum Jahreswechsel.

As part of the ongoing consolidation of Cyanogen, all services and Cyanogen-supported nightly builds will be discontinued no later than 12/31/16. The open source project and source code will remain available for anyone who wants to build CyanogenMod personally.

Besonders der zweite Satz sagt meines Erachtens deutlich, dass die CyanogenMod als solche auch nicht aktiv fortgeführt wird, nur das Projekt online bestehen bleibt. Daher die Schlussfolgerung, dass Kondik dann unter LineageOS weitermacht, was wir vermutlich nach dem Jahreswechsel offiziell erfahren werden. UPDATE: Es ist offiziell, LineageOS beerbt Cyanogen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.