• Xiaomi plant drei Geräteserien für den Winter.
  • Fast jeder Preisbereich soll bedient werden.
  • Mit von der Partie sind alle drei Eigenmarken.

Ins neue Jahr ist Xiaomi vorerst ruhig gestartet, aber in den nächsten Monaten werden uns die Chinesen wieder mit neuen Android-Smartphones überhäufen. Gleich im ersten Quartall soll viel passieren. Die erste Ankündigung gab es auch schon in Form eines Datums für die neue Redmi Note 11-Serie. In China ist sie schon offiziell.

Redmi Note 11-Serie ist angekündigt

Aus den Vorjahren wissen wir, dass man dieser Serie wirklich starke Geräte unterhalb der Grenze von 400 Euro spendiert. Am 26. Januar ab 13 Uhr werden wir wissen, welche der neuen Geräte tatsächlich zu uns kommen und was sie kosten sollen. Den Einstieg gibt es aber sicherlich wieder bei deutlich unter 300 Euro.

Redmi Note 11-Serie: Mit sehr starken Smartphones greift Xiaomi neu an

POCO X3 Pro: Ableger der Redmi-Geräte

Nicht viel anders als die Geräte der eben genanten Serie sind die Smartphones der POCO-Marke. Xiaomi bietet teilweise Flaggschiff-Hardware zu echt niedrigen Preisen. Es hatte das POCO X3 Pro im vergangenen März gegeben, der Nachfolger könnte in einem ähnlichen Zeitraum zu erwarten sein. Ein POCO X4 Pro existiert hinter den Kulissen bereits.

Xiaomi 12 kommt im März

Die echten Topgeräte gibt es von Xiaomi aber auch noch im ersten Quartal. Zeigt jedenfalls die Erfahrung und Insider sollen es schon verraten haben. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus. Aber da die Serie in China bereits angekündigt wurde, lässt der Europastart nicht mehr lange auf sich warten.

Xiaomi 12 vorgestellt: Die Alternative zum Google Pixel 6?

Xiaomi 12 Pro und 12X vorgestellt: Die teuren und günstigen Brüder

Auf welche der neuen Geräte habt ihr besonders Bock?

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.