Bald kommt ein neues Wetter-Widget. Google hat in den letzten Tagen offensichtlich daran gearbeitet, rund um die Google-App für Android die Wetterfunktionen zu aktualisieren. Zuerst gab es den Rollout der neuen Wetteransicht innerhalb der App. Dabei hatte man einige Bestandteile überarbeitet, damit auch dieser Bereich den aktuellen Design-Richtlinien von Google entspricht. Jetzt kommt das neue Widget für den Startbildschirm.

Nach und nach kommen neue Widgets für die Google-Apps

Den ersten Kollegen war es möglich dieses Widget freizuschalten. Es ist auch trotz neuster App-Version noch nicht allen verfügbar, auch wenn ihr mit der aktuellste Android 12 Beta 5 unterwegs seid. Das neue Widget ist groß (3×2) und informiert über die Temperaturen, so wie wir das von einem Wetter-Widget schlussendlich erwarten. Es zeigt in dieser Fassung wohl das aktuelle Wetter an, wie auch die möglichen Höchst- und Tiefsttemperaturen des Tages.

Aufgrund von Material You passt sich das Widget natürlich dynamisch an die Systemfarben an. Grundsätzlich innert dieses Widget etwas an den Look von Apples Widget, aber das ist sicherlich „Zufall“. Es gehört aber zur allgemeinen Offensive rund um die Widgets, da mit Android 12 ein großes Update kommt. Google plant neue Widgets und aktualisiert einige ältere.

Release vielleicht nur exklusiv für Android 12

Derweil ist nicht ganz klar, wann Google das neue Widget freischaltet. Aber spätestens mit dem finalen Release von Android 12 ist auch das neue Wetter-Widget für alle ab Android 12 verfügbar. Es könnte aber vielleicht auch in „abgespeckter“ Form auf älteren Android-Versionen angeboten werden.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

7 Kommentare

  1. „Das neue Widget ist groß (3×2) und informiert über die Temperaturen, so wie wir das von einem Wetter-Widget schlussendlich erwarten.“

    Ich erwarte da schon etwas anderes. Wie warm es *jetzt* ist, was soll ich damit anfangen? Diese Info ist in etwa so wichtig wie die Angabe, ob es draußen gerade hell oder dunkel ist. Kann man auch kurz selbst feststellen…

    Was soll ich mit der Angabe der Mindest- und Höchsttemperatur sowie einem einzigen das Wetter symbolisierenden Icon anfangen? Wichtig wäre doch zumindest in etwa die Angabe, wann mit welcher Temperatur zu rechnen ist und vor allem, ob es morgens, nachmittags, abends oder erst nachts regnet. Wenn es nur früh morgens zwischen 2:00 und 5:00 Uhr regnet, soll ich dann den ganzen Tag mit dem Regenschirm rumrennen, weil die blöde Darstellung Regen angibt? So ein Käse…

    Wer mal eine ausagekräftige Wetterprognose sehen will, schaue sich einmal das Kachelmann-Wetter an. Mit Angabe des Taupunktes!

    1. Mimimimi. Klickst halt auf’s Widget und dann zeigt es dir die Wettervorhersage an? „Wer mal eine ausagekräftige Wetterprognose sehen will, schaue sich einmal das Kachelmann-Wetter an. Mit Angabe des Taupunktes!“ – ist doch schön und gut Alternativen zu haben? Wieso dieses Rumgewundere?

      1. Wer möchtest du sein, dass du mir Kritik nicht zugestehst?

        Wer möchtest du sein, dass du dir rausnimmst, mich für meine Kritik zu kritisieren?

      2. „Klickst halt auf’s Widget und dann zeigt es dir die Wettervorhersage an?“

        Wozu dann überhaupt ein Widget, wenn man dieses nur dazu nutzt, die eigentliche App zu starten. Mir scheint, als wenn du hier etwas nicht so recht verstanden hättest.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.