Sonderlich viel Zeit ist nach unserer letzten Übersicht nicht vergangen. Doch in den letzten zwei Wochen sind wieder einige neue Funktionen für Google Assistant auf unserem Bildschirm gelandet. Zwei der insgesamt vier jüngsten Neuerungen sind bereits offiziell gestartet und sollten bei den ersten Nutzern verfügbar sein. Zwei weitere neue Features sind frühzeitig aufgetaucht und geben noch Rätsel auf, könnten allerdings schon sehr bald in der App erscheinen.

Navigation von Google Maps stark erweitert

Oft genug haben wir den neuen Assistant Driving Mode bei uns im Blog thematisiert und endlich steht er auch deutschen Anwendern zur Verfügung. Google kombiniert Maps und Assistant, wenn man mit dem Smartphone navigiert. Dafür gibt es einerseits neue Assistant-Einstellungen in Google Maps, die nutzbare Funktion nennt sich aber einfach nur „Auto“.

Vorlese-Funktion im neuen Stil

Google Assistant kann seit geraumer Zeit im Browser Webseiten vorlesen. Allerdings scheint die Funktion für deutsche Nutzer nach wie vor nicht so einfach aktivierbar zu sein. Ist dem doch so, erscheinen die Steuerungselemente jetzt in einem neuen Look. Wesentlich dezenter, nämlich eher farblos.

via Android Police

Hey Google nicht mehr für jeden Sprachbefehl notwendig

Google will bei diversen Aktionen auf dem Smartphone möglich machen, dass der Nutzer per Sprachbefehl reagieren kann, ohne dass dafür vorher das Hotword „Hey Google“ notwendig ist. Zunächst strebt man diese Neuerung für Anrufe, Timer und Wecker an, wie ihr hinter diesem Link nachlesen könnt. Guacamole ist der interne Projektname.

My Actions: Schnellzugriffe, über die noch wenig bekannt ist

Ebenso frühzeitig sind die neuen „My actions“ aufgetaucht. Es handelt sich um Verknüpfungen, die im Prinzip jede Funktion von Google Assistant ausführen können. Ein paar mehr Details fehlen allerdings, um abschließend sagen zu können, was hinter dieser Neuerung tatsächlich steckt.

via XDA

Es lohnt sich nach wie vor in unsere letzte Übersicht zu schauen, in der wir zahlreiche andere Neuerungen für Google Assistant vorgestellt hatten.

 

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.