Google Assistant bekommt in diesen Tagen einige Neuerungen für die Smartphone-App spendiert, darunter ist ein Teil bereits offiziell vorgestellt und verfügbar. Ein weiterer Teil der folgenden neuen Funktionen ist allerdings nicht nutzbar oder noch nicht für alle Nutzer verfügbar. Offiziell vorgestellt hat Google die neuen Messenger-Funktionen, denn der Family Broadcast ist jetzt auch auf Smartphones nutzbar.

Family Bell, Broadcast und neue Einstellungen

Hierbei geht es um den Familien-Messenger, den Google Assistant bereits in den letzten Jahren auf den Smartspeakern mit Assistant anbot. Zugleich bringt Google damit die Family Bell für deutsche Anwender an den Start und überarbeitet in den Einstellungen der App den Kommunikationsbereich. Das sind also drei Neuerungen in einem Zug, die uns in den kommenden Wochen erwarten.

Neue Schnellstartgeste für Assistant auf Smartphones

Jetzt ist auch in der Google-App eine neue Geste aufgetaucht, mit der sich Google Assistant demnächst schneller starten lässt. Google führt mindestens für die Pixel-Smartphones ein, dass man zukünftig einfach die Einschalttaste gedrückt halten kann, um Google Assistant so schnell zu starten. Hier ist nur noch offen, wie man das mit dem Einschaltmenü löst, welches diese Geste bereits besetzt.

Mit dem neuen Android 12 wird es wohl ziemlich bunt

Google scheint mit dem kommenden Android 12 möglich zu machen, dass der Nutzer die Farben des Betriebssystems deutlich umfangreicher anpassen kann. Hierfür scheint Google die Systemeinstellungen für die eigenen Apps adaptieren zu wollen. Zukünftig kann Google Assistant auf dem Smartphone also ziemlich bunt werden.

via XDA

Deine Apps: Neue Einstellungen gefunden

Neu ist demnächst auch ein Einstellungsmenü, in dem ihr genauer konfigurieren könnt, wie Google Assistant mit installierten Apps zusammenarbeitet. Für den Chrome-Browser beispielsweise, ob sich Google Assistant anhand eurer besuchten Webseiten besser personalisieren darf. Und ob dieser Browser als Standard zum Einsatz kommen soll, wenn ihr Webseiten und ähnliche Anfragen öffnen wollt.

via 9to5Google

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.