In unserem kleinen Roundup wollen wir einen Blick auf die neusten Ereignisse rund um Google Assistant werfen. Nachdem es länger etwas still geworden war, ist in den vergangenen Tagen doch wieder einiges passiert.

Zu den Nachrichten gehört zum Beispiel ein interessanter Bug, der zugleich einen Hinweis mitbringt. Manche Nutzer haben eine violett hinterlegte Taste namens „TNG“ sehen können, ein Verweis auf Star Trek The Next Generation. Das klingt nach einer neuen Version von Assistant, die unterwegs sein könnte.

Assistant Tng

Bislang gibt es aber abseits davon keine weiteren Neuigkeiten. Da es in den letzten Monaten allerdings so still gewesen ist, könnte sich vielleicht wirklich ein größeres Update für die Handy-App andeuten. Zumindest eine neue Taste ist geplant, die wir schon von früher kennen.

Einige Nutzer haben wir eine Taste vorgefunden, die den Scan des kompletten Bildschirminhalts erlaubt. „Search this screen“ erinnert dabei an eine Taste, die mal so ähnlich hieß und schon vor Jahren entfernt wurde. Auf Knopfdruck analysiert Google Lens alles, was auf dem Bildschirm zu sehen ist und macht Vorschläge für Aktionen.

2022 08 29 09 46 38

Veränderungen sind wohl mit Pixel 7 auch für die Kurzbefehle oder Direktbefehle geplant. Google hat sich bis heute nicht für einen Namen entschieden. Jedenfalls konnte entdeckt werden, dass Anrufe demnächst per Direktbefehl auch stumm gemacht werden können. Dann bleibt der eingehende Anruf zwar aktiv, aber klingelt nicht mehr.

Google Assistant braucht für diese Befehle kein Hotword, sondern nur das Wort der auszuführenden Aktion. Allerdings hatte man die Direktbefehle seit Einführung auf der Pixel 6-Serie fast ein ganzes Jahr lang nicht mehr erweitert. Es ist an der Zeit, hierfür endlich mehr zu bieten.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar photo

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.