Google will eine seiner Videochat-App absägen und zukünftig nur noch eine App anbieten. Dafür geht man gerade einige Schritte. Eine kurze Übersicht zum Ende von Google Duo.

UPDATE: Das ging schnell. Nur wenige Tage nach unserem Artikel hat Google öffentlich verkündet, dass Google Duo ab sofort ein neues Icon und den neuen Namen erhält. Das ist der finale Schritt zur Verschmelzung mit Google Meet.

Google hatte nach einigen ersten Hinweisen öffentlich bekannt gegeben, dass es Google Duo auf absehbare Zeit nicht mehr geben soll. Zwar bleibt die grundlegende Funktionsweise bestehen, aber in einer „anderen“ App. Heute ist bekannt, wie Google seine Videochat-Apps vereint. Das könnte zwischenzeitlich verwirrend wirken, hat aber wohl technische Hintergründe.

Denn eigentlich würde man vermuten, dass Google Duo alle wichtigen Bestandteile an Google Meet übergibt und die App gelöscht wird. Aber nein, tatsächlich zieht das heutige Google Meet in Duo um, bevor die App für Google Duo im finalen Akt in Google Meet umgetauft wird. Die ersten Schritte ist Google dafür in den vergangenen Tagen bereits gegangen.

Google Meet vererbt Funktionen an Google Duo

Nach der Ankündigung hat Google vor vier Wochen den Umzug begonnen. Es sind die ersten Funktionen aus Meet in Google Duo gelandet. Wir hatten darüber berichtet. Es gibt nun ein paar neue Optionen, zum Beispiel für Besprechungen (Meetings). Ursprünglich ist Google Duo für 1 zu 1 Videochats entwickelt worden.

Google Meet wird zur „originalen“ App umgetauft

Etwas später hat eine Veränderung bei Google Meet signalisiert, dass die bisherige App zwar das Original ist, aber in absehbarer Zeit nicht mehr existiert. Dafür passte Google den Namen der Meet-App an und auch das dazugehörige App-Logo. Das ist vor etwa einer Woche geschehen.

Meet Original App Symbol

Google Duo: Hinweise in der App auf das absehbare Ende

Jetzt fängt Google mit der Informationsstrategie auf direktem Wege an. Öffnet man Google Duo auf Android-Geräten heute, gibt es oben einen Banner, der auf die anstehenden Veränderungen hinweist. Das ist jetzt seit ein paar Tagen so, zeigt etwa das nachfolgende Foto von uns.

Google Duo Wird Zu Meet Banner

Der gesamte Umzug könnte bis Jahresende abgeschlossen sein.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar-Foto

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.