Google könnte eine seiner Pixel-Serien einstellen

Google Pixel hero

War es das mit der Pixel A-Series? Google muss überlegen, ob die Mittelklasse-Smartphones noch sinnvoll sind.

Der zunächst ausbleibende Erfolg hätte das Ende der Pixel-Reihe bedeuten können, aber Google investierte viel und entschied sich für eine Zukunft mit mehr Engagement. Laut Berichten zu internen Dokumenten möchte man irgendwann eine Alternative zu Apple darstellen können. Die Pixel-Smartphones werden wichtiger sein, um Dienste wie Google One, Suche und YouTube Premium an die Leute zu bringen. Und wir sehen 2023 die ersten deutlichen Hinweise zu Plänen bis 2025.

Google geht langsam ins hochpreisige Segment über. Schon der vermeintliche Preis des Pixel Tablet von wenigstens 500 Euro war schockierend und auch das Pixel 7a soll mit 500 Euro eine neue, höhere Preisstufe erreichen. Ganz zu schweigen von der Pixel Watch, die erst ab 379 Euro anfing. Tatsächlich geht Google mit dem Pixel Fold ganz neue Wege, das erste Foldable des Konzerns wird wahrscheinlich 1.700 Euro kosten.

Lässt Google die Mittelklasse hinter sich?

Bis dato war Google von solchen Preisen weit entfernt, aber der Wind dreht sich langsam, darüber haben wir erst vor wenigen Wochen geschrieben. Längst macht sich in der Branche die Vermutung breit, dass aufgrund steigender Preise die A-Serie ganz sehr wankt. Mit dem Pixel 7a könnte es das letzte Modell dieser Serie geben.

Google könnte einer der Hersteller werden, die sich ausschließlich auf Premium-Geräte konzentrieren. Die günstige Masse, die nur über den Verkauf und nicht über Abos und Dienste Geld einbringt, überlässt man anderen Marken. Apple macht es ähnlich, das SE-Modell gibt es in größeren Abständen und mit über 500 Euro war es zuletzt sicher auch kein Budget-Smartphone mehr.

Unterschiede verschwindend gering

Das Pixel 7a wird so viel besser sein als sein Vorgänger, dass es preislich und technisch schon viel zu nah am Pixel 7 ist. Es wird schon 2023 schwieriger werden, damit gute Verkaufszahlen zu erzielen, da ein Pixel 7 aufgrund des etwas höheren Alters zum gleichen Preis oder sogar günstiger erhältlich sein wird.

Ich finde die Überlegung jedenfalls nachvollziehbar. In der aktuellen Preiskonstellation ist ein Pixel 7a fast überflüssig. Früher lag die UVP von Pixel 3a zu Pixel 3 bei über 400 Euro und dadurch war ein riesiger Unterschied geschaffen. 2023 könnte schon bei der UVP der Unterschied von Pixel 7a zu Pixel 7 bei nur noch bei 100 – 150 Euro liegen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

8 Kommentare zu „Google könnte eine seiner Pixel-Serien einstellen“

  1. Ich bin der selben Meinung, warum sollte ich mir ein 7a kaufen, wenn ich für das gleiche Geld ein 7 bekomme.

    Das 7 gibt es immer wieder für 550€ im Angebot. Selbst wenn das 7a „nur“ 500€ kostet sehe ich da keinen Vorteil.
    Das 7 ist immer noch das bessere Phone.
    Mir fehlen die Argumente für das 7a.

  2. Wann hat gerade angefangen ein bisschen Geld mit dem Pixel zu verdienen und jetzt will man die Preise steigen lassen. Man ist noch weit weit weg von Apple. Google glaubt wohl sie können direkt zum Marktführer werden.
    Hatte mir auch überlegt ein Pixel 7a zu kaufen, aber für den Preis, da bleib ich lieber bei Samsung.

      1. Stimmt. jedoch war das vorher nur ein Verlustgeschäft. Ich denke das sich das mittlerweile geändert hat, jedoch sollte Google den Bogen nicht überspannen und meinen die gleichen Preise wie die grossen machen zu können.

    1. die a Serie hat sich nicht nur wegen des günstigeren Preises eine daseinsberechtigung.
      gerade die geringere Größe war für mich ausschlaggebend, 3a und jetzt 6a zu kaufen.
      dazu noch unbegrenzt Speicher und das ein oder andere Gimmick – hat alles gepasst, für den günstigeren Preis.
      wäre echt schade, wenn man auch bei Google nur noch Klötze bauen würde, die kaum noch in eine normale Hosentasche passen

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!