Wer schon einmal in Fahrzeugen mit Google-Diensten gefahren ist, dem wird sicherlich die nicht allzu hohe Bildschirmauflösung aufgefallen sein. Und außerdem sieht man, dass das Kartenmaterial in Google Maps ruhig schärfer und mit mehr Details ausgestattet sein könnte. Kein großes Drama, aber dennoch war hier Nacharbeit notwendig.

Google kündigt für 2023 an, „HD-Karten“ für Google Maps in Fahrzeuge mit Google-Diensten zu bringen. Zunächst startet das Projekt für den neuen Volvo EX90 und Polestar 3. „Die HD-Karte liefert präzise Straßendetails wie Spurmarkierungen, Schilder und Straßensperren, um die assistierte und autonome Fahrtechnologie der Autohersteller für sichereres, freihändiges Fahren auf ausgewählten Straßen zu unterstützen.“

Was neu an diesen Karten ist, erinnert mich ein wenig an das vergangene Update des Kartenmaterials, das Straßen, Wege, Bordsteine und viele andere Dinge detaillierter darstellt. Darüber hatten wir euch im vergangenen Jahr berichtet. Sicherlich wird im Laufe der Zeit das neue Kartenmaterial für weitere Google-Fahrzeuge ausgeliefert werden, wobei ältere Fahrzeuge vielleicht gar nicht genügend Rechenleistung dafür übrig haben.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert