Rund um das Smartwatch-Betriebssystem von Google passiert gerade sehr viel. Allerdings noch nicht direkt für Kunden, die davon erst ein wenig später profitieren. Hierfür kommt ein neues Update auf Wear OS 3.0, für das es bislang aber noch kein exaktes Datum gibt. Zu rechnen ist damit wohl erst im Herbst. Dann erscheint auch das neue Android für Smartphones in Version 12. Ein paar „Ausläufer“ der neuen Software sind aber schon heute da. Diesmal betrifft es den App-Store.

Jetzt berichten die ersten Anwender von einem mehr oder weniger neuen Google Play Store. Dessen Grundstruktur bleibt natürlich wie bekannt, doch der Look ändert sich an vielen Stellen doch recht eindeutig. Die folgenden Screenshots zeigen den Vergleich. Oben die neue Version und darunter der bisherige Look. Google verändert einige Farben, die Grafiken und auch das Schriftbild. Man hat ganz offensichtlich das gesamte Bild besser an die kleinen Displays der Uhren angepasst.

Google Play Store mit einigen Anpassungen für kleine Smartwatch-Displays

via 9to5Google

Rund um Wear passiert in den kommenden Monaten noch viel mehr. Google hat einen großen Neustart angekündigt, der zusammen mit Samsung entwickelt wurde. Das betrifft zum Beispiel auch die Installationsweise von Apps, wie auch deren Arbeitsgeschwindigkeit. Bislang existiert das neue Wear OS 3.0 nur als Demo im Emulator. Im späten Sommer sollen dann mit der Galaxy Watch 4 die ersten Geräte von Samsung mit der neuen Software ausgestattet sein.

Wear OS erlebt Mega-Neustart: Samsung, Google, Fitbit, Tizen – damit hat keiner gerechnet!

Google hat sich zum neusten Update bislang nicht geäußert

Es ist nicht bekannt, unter welchen Umständen der überarbeitete Google Play Store jetzt auf den Geräten der Nutzer landet. Vermutlich „einfach so“. Eine offizielle Ankündigung hat es bis hierhin noch nicht gegeben. Damit ist bei einem solchen Update auch nicht zwingend zu rechnen, Google hält sich hierbei immer sehr zurück.

Ist der neue Play Store schon bei euch angekommen?

Verwirrung um Wear und Wear OS 3.0 – was steckt dahinter?

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.