Xiaomi versucht sich erneut im Bereich smarter Fernseher, diesmal soll es deutlich bessere Hardware geben. Günstig will man vermutlich trotzdem bleiben.

Xiaomi verkauft weltweit und auch bei uns in Deutschland eigene smarte Fernsehgeräte. Bislang sind die eingeführten Geräteserien aber in erster Linie sehr günstig, haben technisch daher nur den einfachen Standard zu bieten. Mit einer neuen TV-Serie soll Xiaomi allerdings auch anspruchsvolle Kunden ansprechen wollen. Es gibt nun aus Asien die ersten Informationen zur neuen Xiaomi Master TV Series, wie sie wohl heißen soll. Der Marktstart sei bereits in Kürze zu erwarten, das gilt aber noch nicht für unsere Region.

Update vom 2. Juli 2020: Jetzt hat Xiaomi die Master Series vorgestellt.

Master Series: Xiaomi präsentiert OLED-TVs mit Highend-Ausstattung

/Update

Zu den wichtigsten heute schon bekannten Eckdaten Xiaomi Master TV Series gehören angeblich:

  • OLED-Panel in 65 Zoll
  • 120 Hz Bildwiederholrate
  • 4K, HDR, MEMC, Dolby Atmos
  • HDMI 2.1
  • Variable Refresh Rate und Automatic Low Latency Mode

Das klingt doch alles ziemlich gut, selbst für Gamer mit etwas höheren Ansprüchen. Es ist davon auszugehen, dass Xiaomi auch diese besseren Fernseher für verhältnismäßig wenig Geld anbieten will. Nach aktuellen Vermutungen läge der Einstieg dann auf jeden Fall bei unter 1500 Euro, daher unter den aktuell vergleichbaren OLED-TVs von LG. Für die smarte Software rechnen wir mit Android TV, das wäre jedenfalls typisch für Xiaomi.

Fernseher als neues Steckenpferd für Smartphone-Hersteller

Zuletzt hatten sich einige Hersteller von Smartphones auch im TV-Bereich versucht. Xiaomi allen voran, aber auch Huawei, Honor, OnePlus, Motorola und das neue Nokia haben eigene Smart-TVs an den Start gebracht. Technische Highlights gibt es wiederum selten. Manch einer versucht es mit eigener Software, andere versuchen die Fernbedienung neu zu erfinden. Ein echtes Highlight hatte es von den „neuen“ TV-Herstellern bis dato aber nicht gegeben.

Gespannt sind wir dennoch darauf, was Xiaomi diesmal probiert.

Gizmochina, Winfuture

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.