Schon einige Male haben wir hier im Blog gerade in jüngerer Vergangenheit über die Schwierigkeiten berichtet, die Nokia-Verwalter HMD Global mit Android-Updates besitzt. Besonders dramatisch ist die Situation beim Nokia 9 PureView, das auf ewig bei Android 10 steckenbleiben wird.

Die Kollegen von Android Authority haben die Verantwortlichen von HMD gefragt, ob die schlechte Updatepolitik vielleicht mit dem ziemlich zerstreuten Smartphone-Portfolio zusammenhängen könnte, und CMO Stephan Taylor hat ihnen geantwortet.

Das doppelte Nokia: Jetzt sind sie doch wieder ganz vorne mit dabei!

HMD-CMO Stephan Taylor: „Wir haben daraus gelernt“

„Ich denke, Ihre Beobachtung ist fair, um ehrlich zu sein. Wir hatten nicht so viel Erfolg mit der Einführung von Android 11 (sic), und ich denke, wir haben daraus gelernt“, so Taylor in einem Statement.

Er versucht sich zu rechtfertigen, dass HMD kein Teil des Betaprogramms für Android 11 gewesen sei, das kleinteilige Angebote an Smartphones aber sicherlich nicht geholfen habe, alle rechtzeitig mit Updates zu versorgen. Zum Glück sieht es bei Android 12 besser aus: „Aber ich denke wir haben jetzt eine stärker fokussierte Ebene von Geräten, und wir sind bereits im Beta-Programm mit Android 12.“

Android 12 für Nokia X20 wird schon verteilt

Schließlich werde das Nokia X20 schon mit der neusten Google-Software versorgt. Damit konnte sich HMD tatsächlich einen Platz an der Spitze sichern, wenn es um Schnelligkeit geht. Andere Hersteller wie Samsung oder Sony beliefern zunächst deutlich teurere Geräte mit Android 12.

Also ja, ich bin ein bisschen enttäuscht, wie wir mit Android 11 abgeschnitten haben, aber ich denke, wir werden wieder nach vorne kommen.

Glaubt ihr dem Finanzchef von HMD oder war der Umgang mit Android 11 ein Grund für euch, kein Nokia-Smartphone mehr zu kaufen?

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Nehmen Sie an der Konversation teil

19 Kommentare

  1. Als Besitzer eines (jetzt ausgemusterten) LG V30 kann ich bei der letzten Frage des Artikels eigentlich nur weinen. Als Besitzer eines Nokia XR20 hoffe ich stark, dass HMD/Nokia die auf der Packung gedruckten Versprechen von 4 Jahren Updates (3 Jahre Upgrades) auch tatsächlich wahr macht. War für mich mit der ausschlaggebende Grund das Nokia zu kaufen.

  2. Sorry, aber die NOKIA 7.2 User werden seit fast einem Jahr verar . . . . ! Die Roadmap wurde ohne offizielles Statement seitens HMD NOKIA einfach umgeworfen. Erst hieß es Quartal 1/2, wurde dann verschoben auf Ende 3. Quartal. Im November wurde A 11 in anderen Ländern katastrophal fehlerhaft auf dem 7.2 ausgerollt, die gemeldeten Fehler bis heute nicht gepatcht. Wir haben jetzt Ende Januar und warten immer noch. Den Support kannst auf alle möglichen Arten kontaktieren, da kommen immer die selben nichtssagenden Aussagen. Nur bla bla. Ist es von HMD NOKIA zuviel verlangt, endlich mal eine Stellungnahme zu veröffentlichen? Beim NOKIA 9 PV haben sie das Update versaut und zurückgezogen, beim 7.2 kriegen sie es offensichtlich auch nicht hin, aber ständig neue Smartphones auf dem Markt werfen, das können sie. Für mich und viele andere User (siehe einschlägige Foren bzw. Nokia Community) war das 7.2 das letzte Nokia Smartphone. Nie wieder!

    1. Nachtrag: warum haben die einschlägigen Medien das Thema eigentlich noch nicht aufgegriffen und treten HMD NOKIA endlich mal auf die Füße?

      1. Naja diese einschlägigen Medien machen ihr Geld mit Affiliate-Links und Werbung. Unabhängigkeit war Mal. Chip oder Computer Bild sind Werbeseiten. Selbst Ramschfirmen wie HMD, die die Marke Nokia als Feigenblatt benutzen, werden nicht kritisch behandelt, sondern hofiert.

  3. Stephan Taylor umschreibt nett den Betrug an Kunden. Es wurde mit garantiert monatlichen Sicherheitsaktualisierungen und zeitnahen Systemupgrades geworben Dank Android One. Am Ende kommen die Sicherheitsaktualisierungen nicht Mal mehr quartalsweise und Android 11 erscheint total verbuggt ( nachträglich eingeführter Mangel), wo bereits android 13 in den Startlöchern steht – zwei Jahre nach erscheinen. Der Nokia Support ist faktisch nicht existent. Und die Telefone leiden an bekannten Hardware Mängeln. Defekte Ladebuchsen, eingebrannte Bildschirme, nicht funktionierendrs VoLTE (was HMD dreist den Providern in die Schuhe schieben will). Billigster China Schrott und geplante Verbrauchertäuschung + unlautere Werbung.

  4. Habe das Android 11 Update gestern für mein 7.2 erhalten. Bis jetzt funktioniert alles einwandfrei.

  5. Habe heute mein Android 11 auf Nokia 7.2. erhalten. Aber jetzt hab ich kaum Zugriff auf mein Handy.Nur durch hin und her wischen,damit ist mir aber nicht geholfen!
    Aber wenn man genauer hinsieht finde ich das 10 weit aus besser und viel schnelleren Zugriff auf alles. Vielleicht hat da jemand eine Idee?

    1. das mit dem Hin und Her wischen hat seine Richtigkeit ,das ist eine Neuerung bei Android 11 ,zwar etwas gewöhnungsbedürftig – auch für mich – mittlerweile flutscht es aber und funktioniert gut

      1. Bisher war ich total zufrieden mit meinem Nokia 7.2 gewesen. Auch weil es bisher wesentlich länger am Leben blieb als Smartphone von anderen Herstellern.
        Nun, nach dem Update bin ich nur noch abgenervt. Ich musste erstmal herausfinden warum mein Nokia 7.2 auf einmal nicht mehr wie gewohnt funktioniert. Nur noch ein Strich am unteren Rand, wo sonst drei Funktionen zur Verfügung standen. Das hin und herwischen und so was von nervig. Warum müssen immer wieder altbewährte Funktionen geändert werden. Wer weiß was ich noch erst feststellen muss was noch unnötig geändert wurde.

        1. Ach ja, hin und herwischen geht auch nicht in jeder Position, man muss auch umständlich erst nach oben mit dem Finger um auf den zurück-Pfeil zu klicken statt wie gewohnt unten mit dem Finger auf den Zurück-Button zu klicken…

  6. hallo, ich habe auch das android 11 bekommen, seitdem funktioniert der sperrbildschirm nicht mehr korrekt, mal geht er an nach 15/3o sekunden, mal nicht.. alle einstellungen probiert, bisher keine lösung gefunden. muss also immer die aus-taste drücken um den bildschirm dunkel werden zu lassen… hmmmm

  7. Was ist eigentlich aus dem Journalismus geworden? Anstatt wirklich einmal richtig zu recherchieren und nachzuhaken und unbequeme Fragen zu stellen, gibt man sich mit allen zufrieden, was einem vor die Füße geworfen wird und macht auch noch brav Männchen.

    Erst kommt HMD-Global mit vollmundigen Versprechen von wegen regelmäßiger Sicherheitspatches und 3 neue Android-Versionen. Garantiert! Und alle einschlägigen Medien springen darauf an und verbreiten die Neuigkeiten wie eine Sensation. Doch als HMD dann nicht liefert, wird es plötzlich ganz still.
    Dass das Nokia 9 PureView eingestampft wurde, erfährt man eigentlich nur, wenn man aktiv danach sucht. Dass Nokia 7.2.-Nutzer seit über einem Jahr auf Android 11 warten wird erst in den letzten Tagen und auch nur ganz nebenbei mal erwähnt. Dass es noch nicht einmal mehr regelmäßige Sicherheitspatches gibt, scheint niemanden zu interessieren. Nach drei Monaten gab es Ende Januar endlich ein neues Update – vom 1. Dezember!
    Von Nokia gibt es nur Ausreden und immer wieder das Versprechen, man arbeite an einer Lösung und in Kürze wird das Problem behoben. Nur dauert diese „Kürze“ schon über ein Jahr.

    Irgendwie wundert es einen immer weniger, wenn sich immer mehr Leute ihre eigenen alternativen Fakten schaffen…

      1. Und warum gebt Ihr Euch damit zufrieden? Genau das ist doch mal einen Artikel wert. Wenn die Firmen nur Ausreden liefern, dann schreibt doch auch, dass die Firmen nur ausreden liefern und tut nicht so, als ob Ihr das glaubt.
        Das Nokia 7.2. wird nach wie vor verkauft. Wenn jetzt nur die hälfte der einschlägigen Medien schreiben würde, was tatsächlich Sache ist, wäre das schlecht fürs HMD-Geschäft und es würde sich etwas ändern müssen.
        Doch den richtigen Journalismus scheint es wirklich nicht mehr zu geben.

  8. Auch ich habe kürzlich das Update zu Android 11 auf meinem Nokia 7.2 angeboten bekommen.
    Etwas irritiert und überrascht (nach der langen Wartezeit) wollte ich jedoch zunächst nach Erfahrungen mit der 11er auf dem 7.2er googeln.
    Und wieder irritiert und überrascht war ich dann, als nach einem zwischenzeitlichen Neustart das Update wieder verschwunden war.
    Na ja … Vielleicht auch besser so.

  9. Guten Morgen zusammen,
    unser Nokia 7.2 wurde am 03.12.2019 gekauft. Das Gerät lag dann 1 Jahr im Schrank, da die beschenkte Person das Mobiltelefon nicht wollte. Es wurde dann im Dezember 2020 erstmals vollständig aktiviert und läuft seitdem von der Hardware-Seite technisch ohne Probleme. Das muss ich anerkennen, wobei man diesen Zustand grundsätzlich erwarten darf.

    Zu Anroid 11 kann ich die Situation von Oliver (vom 19.02.2022) nur bestätigen, ich bekam auch die Anfrage zu Android 11 und habe es nicht gleich installiert. Danach veschwand das Update nach einem Neustart wieder. Die Update-Politik und im Vorfeld getätigten Aussagen von HMD sind einfach nur indiskutabel.

    Fakt ist, dass sich nach dieser Update-Politik von HMD niemand mehr aus unserer Familie jemals wieder ein Nokiagerät kaufen wird. In der gleichen Zeit wurde bereits bei uns in zwei gebrauchte iphone´s 8 plus (Geburtstag der Zwillinge) investiert. Das alleine waren schon wieder 800,- €. Obwohl man offen war für Nokia, Samsung etc… .

    Die Geräte müssen funktionieren und als Kunde möchte ich mich auf das Unternehmen verlassen können. Das ist hier defintiv nicht mehr der Fall.

    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Klaus

  10. In Oktober 2020 Nokia 7.2 gekauft. In 3/22 in Betrieb genommen. Update auf Android 11 im Juni 22. Seither klingelt das Telefon nicht mehr! Fachkundige Versuche zur Wiederherstellung nach mehr als einer Stunde Einsatz gescheitert. Verkäufer teilt mit : „Ich würde nie ein Android Smartphone kaufen!“ Hat mich sehr gefreut. Jetzt weiß ich mehr. Mittlerweile vibriert es auch nicht mehr! Ich gebe zurück und mache Schadensersatz geltend. Es reicht !

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.