In der Smartphone und Wearable-Branche hat sich in den letzten Monaten vieles verschoben. Deshalb gibt es auch im Juni einige neue Hardware zu bestaunen.

Obwohl wir dem Sommerloch immer näher kommen, gibt es von einigen interessanten Herstellern noch neue Hardware in der Rückhand. Noch im Juni planen HTC, Xiaomi und LG mit neuen Geräten, wobei ein großer Teil davon zumindest schon bekannt ist. Hierzu gehört das Mi Band 5 von Xiaomi, der neue Fitness-Tracker wird in China am 11. Juni präsentiert. Spannend wird sein, ob die Leaks der letzten Tage schon alles verraten haben, oder ob man uns noch Neuigkeiten erzählen kann.

Xiaomi: Grafik verrät 7 Funktionen des Mi Band 5

LG und HTC legen neue Smartphones nach

In der nächsten Woche darauf folgen zwei Hersteller am selben Tag mit neuer Smartphone-Hardware. LG bringt am 16. Juni sein neues Velvet nach Europa, das Android-Smartphone der Premium-Mittelklasse wurde bereits in Asien vorgestellt. Zum besagten Tag gibt es dann endlich mehr Informationen bzgl. Verfügbarkeit und Preis, alle technischen Daten sind ja längst offiziell bekannt gegeben.

LGs neues Velvet-Smartphone ist offiziell vorgestellt

HTC: Wohl noch kein 5G-Gerät

Am selben Tag wie LG präsentiert HTC im Heimatland ein neues Android-Smartphone – ebenfalls der Mittelklasse. Was für den einstigen Smartphone-Pionier grundsätzlich eine Besonderheit darstellt, neue Geräte von HTC gibt es aktuell eher sehr selten. Es scheint aber noch nicht das versprochene 5G-Smartphone zu sein, sondern wieder nur ein weiteres Modell der Desire-Serie. Genauer gesagt, ist es das Desire 20 Pro, welches Evan „Evleaks“ Blass bereits vor einigen Tagen leakte.

Der veröffentlichte Teaser scheint damit übereinzustimmen, auch wenn man nicht viel sieht. Die wenigen sichtbaren Details ähneln dem, was uns die geleakte Grafik zeigt. Vielleicht täuschen wir uns aber mit unserer Erwartungshaltung und das Desire 20 Pro wird mehr als nur ein weiteres belangloses Mittelklasse-Smartphone mit Android-Betriebssystem.

Google: Was ist da eigentlich los?

Eigentlich wollte der Suchmaschinenkonzern im Juni ebenfalls neue Hardware zeigen, das Google Pixel 4a hätte es dann wohl schon letzte Woche gegeben. Weiterhin heißt es warten, bis die nächste Ankündigung folgt, nach dem die Android 11 Beta Show verschoben wurde. Es könnte in den nächsten Tagen jederzeit eine kurzfristige Überraschung geben, da man die neue Hardware auch nur online zeigen kann.

Chromecast 4 und Pixel 4a: Neue Google-Hardware steht vor der Tür

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.