Mobvoi kündigt die nächste Wear OS-Smartwatch an, in wenigen Tagen wird ein LTE-Modell vorgestellt. Schon vor einigen Tagen machte sich die neue Ticwatch bemerkbar, sie wurde zu früh beim Provider Verizon beworben. Deshalb ist schon heute klar, dass diese Uhr wahrscheinlich mit Mobilfunk betrieben werden kann und daher nicht unbedingt für Internet auf ein verbundenes […]

Mobvoi kündigt die nächste Wear OS-Smartwatch an, in wenigen Tagen wird ein LTE-Modell vorgestellt. Schon vor einigen Tagen machte sich die neue Ticwatch bemerkbar, sie wurde zu früh beim Provider Verizon beworben. Deshalb ist schon heute klar, dass diese Uhr wahrscheinlich mit Mobilfunk betrieben werden kann und daher nicht unbedingt für Internet auf ein verbundenes Smartphone angewiesen ist.

In einem kurzen Teaser zeigt man bereits ein paar Details der Uhr, sie scheint wieder recht robust gestaltet zu sein und nichts für Design-Hipster. Noch sind keine Details dazu bekannt, ob diese LTE-Uhr auch nach Europa kommt. Unter dem Teaser werden leider nur explizit die USA erwähnt. Am 10. Juli 2019 wissen wir mehr.

Da man bestimmte Begriffe wie „Powerful“ hervorhebt, hoffen wir auch auf einen technischen Sprung seitens des eingesetzten Prozessor. Wir hoffen auf den Snapdragon W3100, der dann wahrscheinlich auch gleich mit mehr Arbeitsspeicher ausgestattet ist.

TicWatch Pro Testbericht: Doppeltes Display, alte Schwächen

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.