Zum MWC hätten wir das Motorola Edge und das Motorola Edge+ zu sehen bekommen sollen – doch daraus wurde bekanntlich nichts. Nun gibt es ein neues Datum.

Da der Mobile World Congress (MWC) in diesem Jahr bekanntermaßen eine der ersten Veranstaltungen war, die aufgrund der Corona-Krise leider ins Wasser fallen mussten, kam auch Motorola nicht dazu, sein neues Flaggschiff in Barcelona zu zeigen. Nach Jahren, in denen man sich der Oberklasse eher ferngehalten hat, steht jetzt endlich die Präsentation des Motorola Edge und Motorola Edge+ ins Haus.

Pressebild: So neu sieht das Motorola Edge+ aus

Das „Launch E-vent“ hat Motorola über Twitter für den 22. April, also nächste Woche Mittwoch, 18 Uhr deutscher Zeit, angesetzt. Wie auch schon aus den Leaks davor herauszulesen war, sind die Edge-Modelle dem Namen getreu mit einem Kantendisplay ausgestattet. Im Video lässt sich ein Blick erhaschen:

Motorola Edge+ – Technische Daten: Das soll drinstecken

Nach bisherigen Informationen wird es sich bei dem Motorola Edge um ein Mittelklasse-Smartphone, bei dem Edge+ jedoch um das absolute Flaggschiff handeln. Prall gefüllt scheint der Akku zu sein, um den Highend-Chip von Qualcomm möglichst beständig durch den Tag zu bringen.

  • Qualcomm Snapdragon 865
  • bis zu 12 GB RAM Arbeitsspeicher
  • 6.67″ FHD+ Curved Display, 90 Hz
  • 5000 mAh Akku (oder sogar größer)
  • Android-Betriebssystem mit Google-Apps

Huawei P40 und Motorola Edge: Exklusivberichte und Leaks verraten mehr

(via)

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.