Huawei scheint nach und nach seine Zelte abbrechen zu müssen, die hauseigene EMUI-Oberfläche für Android soll nur noch ein letztes Update erhalten. Zuletzt war es ohnehin still geworden. Es gibt weder eine vielversprechende Aussicht auf ein neues EMUI-Update, noch hörte man etwas von der erwarteten P50-Serie. Es ist das ewig leidige Thema, dass die US-Sanktionen bei Huawei inzwischen ihre volle Härte entfalten.

EMUI 12 ist nicht zu sehen, HarmonyOS die neue Zukunft

Dieser Bericht, der ursprünglich im Februar 2021 erschien, scheint sich längst bestätigt zu haben. Von einem Nachfolger der EMUI 11 ist nichts in Sicht Stattdessen konzentriert sich Huawei voll auf seinen Android-Fork namens HarmonyOS und möchte dieses System auch auf ältere Geräte bringen.

Fuchsia und HarmonyOS: Die neuen Betriebssysteme von Google und Huawei

Aus Insider-Kreisen heißt es nun, dass Huawei die EMUI nach dem nächsten Update einstellt und nicht mehr erneuert. Es soll im Frühjahr noch ein EMUI 11.1 kommen, danach ist es das gewesen. Die Gerüchte sind allerdings mit sehr heißer Nadel gestrickt, denn angeblich plane Huawei sogar eine Integration des neuen HarmonyOS-Kernel. In der fortschreitenden Zukunft ist dann HarmonyOS die erste und einzige Wahl des Herstellers, so die Meldung.

Huawei hat keine Premium-Smartphones mehr

HarmonyOS soll Android und EMUI ersetzen, wonach es bislang aber nicht aussieht

Bislang konnte Huawei aber nur ein leicht abgewandeltes Android als eigenes Betriebssystem an den Start bringen. Von einem echten neuen HarmonyOS ist bislang keine Spur. Und es scheint nach aktueller Wissenslage ein baldiger Release grundsätzlich sehr unwahrscheinlich – hierzu lest ihr diesen offenbarenden Bericht. Glauben wir Huawei weiterhin, ist in diesem Jahr für deren Android-Smartphones sogar ein Wechsel auf HarmonyOS möglich.

Der große Fake: Neuer enthüllender Bericht zu HarmonyOS von Huawei

Bislang sieht es allerdings danach aus, dass HarmonyOS nur ein verändertes Android 10 ist, das die Besitzer der aktuellen Geräte in Kombination mit EMUI 11 sowieso schon installiert haben. Was ist daran neu? Einen aktuelleren Stand der Dinge von offizieller Seite könnte es bald geben, im März soll eine nächste große Testphase für HarmonyOS starten. Ist aber auch nur ein Gerücht.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

10 Kommentare

  1. Warum spricht niemand von Honor – habe meines als HONOR gekauft, arbeitete ebenfalls mit EMUI. Was geschieht mit diesen Geräten?

    1. Die Oberfläche/UI von Honor ist „Magic UI“, diese ist zwar angelegt an EMUI, aber sonst an sich eigenständig und wird wahrscheinlich von Honor weiter entwickelt.

  2. GOTT SEI DANK !!! DIE LETZTE DRECKSSOFTWARE IST ABGESCHAFFT. WAS HAT MICH DIESER MIST AN NERVEN GEKOSTET! WEG DAMIT !!!

    (nur wird RenameOS nicht besser sein, gleicher Dreck mi neuem Namen)

    1. Klemmt Deine Feststelltaste?

      Was ist der Grund für deine strenge Wortwahl?

      1. irgendetwas stimmt mit dem nicht. Tritt hier generell als „China-Hasser“ auf. Einen konstruktiven Beitrag habe ich von dem noch nicht gesehen….

  3. Der Typ hat ein Problem mit sich selbst, das passiert wenn die Eltern Geschwister sind.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.