Folge uns

Android

Noch eine vorinstallierte App: Samsung kooperiert mit Spotify

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

spotify-android-jonathan-header

Samsung und Spotify bauen eine bestehende Partnerschaft aus, für die Nutzer bedeutet das noch mehr Bloatware auf neuen Mobilgeräten. Genau das wird nämlich heute auch bekannt gegeben. Spotify und Samsung haben sich darauf geeinigt, die Spotify-App auf neuen Smartphones der Südkoreaner vorzuinstallieren.

Bereits im August gaben wir bekannt, dass Spotify zum neuen Go-to-Musik-Dienstleister von Samsung ernannt wurde, der seinen Nutzern ein nahtloses Hörerlebnis mit mehreren Geräten bietet. Heute freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir unsere Partnerschaft auf die nächste Stufe heben. Ab dem 8. März wird Spotify auf den neuesten mobilen Geräten von Samsung vorinstalliert sein, so dass Musik- und Podcast-Fans sofort nach der Registrierung bei Spotify mit dem Hören beginnen können.

Samsung Galaxy S10 startet

Das heutige Datum ist kein Zufall, Samsung schickt seine drei neuen Galaxy S10-Modelle ins Rennen. Obwohl Spotify in der Community sicher besser als McAfee ankommt und mehr Nutzer verzeichnen dürfte, sind wir von vorinstallierten Apps meist so semi begeistert. Vielleicht ist ja die Deinstallation möglich, das mindert „den Schaden“ etwas. Oder ihr nutzt Spotify sowieso, dann passt das ja.

S10: Samsung kann es nicht lassen und installiert Antiviren-Software

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge