Samsung wird ein weiteres Update für das Note7 ausliefern, diesmal soll damit der Ladevorgang komplett verhindert werden. Gefeiert wurde das Galaxy Note7 als bestes Smartphone aller Zeiten, doch dann kam es anders und Samsung musste das Gerät zurückziehen. Es wurde komplett vom Markt genommen, weil der Akku aufgrund einer fehlerhaften Konstruktion bzw. Produktion jederzeit droht zu explodieren.

Doch noch immer gibt es zahlreiche Idioten da draußen, die dieses gefährliche Smartphone mit sich führen und es noch immer nutzen. Und ja, ich nehme mir heraus diese unverantwortlichen Leute als Idioten zu bezeichnen, einfach weil sie sich und ihre Umwelt wissentlich gefährden. Es gibt sogar Note7Rebels.com, eine Community von und mit diesen Leuten.

Laut dem koreanischen Herald soll das nächste Update dafür sorgen, dass sich das Note7 nicht mehr aufladen lässt. Wobei man damit nicht mehr viel erreichen wird, sicher haben noch immer aktiven Note7-Benutzer längst keine originale Software mehr installiert oder ignorieren die Updates ohnehin komplett.

UPDATE: Samsung plant nun doch den Verkauf von erneuerten Modellen, mehr dazu hier.

Alle Artikel zum Samsung Galaxy Note 7

[via TNW]