Google verkauft seine Pixel-Smartphones gerade sehr gut, jedenfalls nach eigenem Maßstab. Während der Veröffentlichung der neusten Quartalsberichte hat Sundar Pichai gleich einleitend erwähnt, wie gut das Geschäft mit den Pixel-Handys gerade läuft.

Erst kürzlich hatte Google „die beste Verkaufswoche aller Zeiten“ für Google Pixel. Das dürfte einen anfänglichen Erfolg der Pixel 7-Serie bestätigen. Aber auch das Pixel 6a, welches im Sommer 2021 startete, konnte für ein fortwährendes Wachstum sorgen.

So richtig in die Details geht Google weiterhin nicht. Die finanziellen Dinge der Pixel-Reihe werden in den Quartalsergebnissen mit anderen Angeboten wie YouTube Premium vermischt. Google lässt sich nicht voll in die Karten blicken. Gerade das macht skeptisch.

Pixel 6a sorgt für gute Einnahmen bei der Hardware

So konnte die Pixel 6-Serie bei Einführung zwar die „schnellsten“ Verkäufe aller Zeiten für Google erzielen, aber unterm Strich sind ältere Modelle insgesamt trotzdem erfolgreicher gewesen. Muss man also abwarten, was da in Zukunft an Zahlen mal rauskommt.

Dennoch hieß es vom CFO des Konzerns, dass das Pixel 6a zuletzt „hauptsächlich“ für „solides Wachstum der Hardwareeinnahmen“ verantwortlich sei.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Da hat sich ein Tippfehler eingeschlichen: Das Pixel 6a erschien, zumindest in Deutschland, erst im Sommer 2022 und nicht schon im Sommer 2021.

  2. Hab mein Pixel 6a seit ca 3 Monaten und bin mehr als zufrieden, habe mein Galaxy S20 FE getauscht, guter Schritt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert