Google rollt abermals eine neue Version der Google Kamera aus, pünktlich zum Start des neuen Pixel 6a. Die neue Version bringt nur kleine Veränderungen mit.

Feature für Top-Foto fehlt: Funktion bleibt trotz neuer App-Version abgeschaltet

Was weiterhin nicht mehr verfügbar ist, ist die Option „oft fotografierte Gesichter“. Sie wurde vor ein paar Monaten abgeschaltet und Google nannte dafür keine Gründe. Erst vor wenigen Tagen ist die Abschaltung überhaupt publik geworden und war bis dato wohl nur wenigen Nutzern aufgefallen. Gibt es hier Probleme mit dem Datenschutz?

Neue App-Version scheint nur einen Bereich zu erneuern

Die neuste Version der Kamera-App, die erneut auch direkt innerhalb der App als Update angepriesen wird, bringt vor allen Dingen kleine optische Tweaks mit. Google passt die App noch besser an Material You an. In diesem Fall profitiert der Modi-Menüpunkt, der im neuen Look erstrahlt und jetzt eindeutig besser aussieht.

Aber es hat auch einen Vorteil in der Bedienung, weil die enthaltenen Menüpunkte deutlich weiter zum unteren Bildschirmrand rutschen. Vorher waren sie weiter oben, fast „verirrt“ irgendwo auf dem Bildschirm.

Update: Interessant sind weitere Funde im Quellcode. Zum Beispiel, dass Google neue Features für das Pixel Notepad vorbereitet und schon integriert hat.

Download sollte über den Play Store möglich sein

Google stellt die neue App-Version zwischen wohl schon flächendeckend über den Google Play Store bereit. Wer gar keine Geduld hat, holt sich die manuelle Installationsdatei vom APKMirror.

Auch interessant: Es gibt jetzt Google Kamera und Kamera von Google

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.