Inzwischen haben viele Hersteller eigene Lösungen zum schnellen Aufladen der Android-Geräte, nun will Qualcomm mit einer neuen Quick Charge-Lösung nachlegen. Bislang gibt es das aktuelle Quick Charge 4 von Qualcomm in nur sehr wenigen Geräten, obwohl bis auf Huawei und Samsung (hier nur teilweise) die meisten Hersteller fast ausschließlich auf Qualcomm-SoCs setzen. Qualcomm soll eine verbesserte […]

Inzwischen haben viele Hersteller eigene Lösungen zum schnellen Aufladen der Android-Geräte, nun will Qualcomm mit einer neuen Quick Charge-Lösung nachlegen. Bislang gibt es das aktuelle Quick Charge 4 von Qualcomm in nur sehr wenigen Geräten, obwohl bis auf Huawei und Samsung (hier nur teilweise) die meisten Hersteller fast ausschließlich auf Qualcomm-SoCs setzen.

Qualcomm soll eine verbesserte Lösung in petto haben, 32 Watt werden bei bestimmten thermischen Voraussetzungen möglich sein – in naher Zukunft dann noch mehr. Drahtlos werden bis zu 15 Watt möglich sein, was zum Beispiel die aktuelle Lösung der Google-Handys übertreffen würde.

Gizchina

Schon jetzt kann die „Konkurrenz“ von Qualcomm mehr bieten, 40 Watt gibt es bei Huawei. Noch mehr bietet Oppo. Eigenlösungen der Smartphone-OEMs bringen natürlich die Möglichkeit das eigene Zubehör zu verkaufen, deshalb ist die Qualcomm-Lösung für einige der Hersteller eben nicht die erste Wahl.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.