Falls ihr euch mit dem Zyklus beschäftigt, in dem neue Technik vorgestellt wird, so habt ihr euch den August vermutlich schon im Kalender markiert. Diesen Zeitraum nutzt der südkoreanische Hersteller Samsung nämlich in der Regel, um der Welt seine jüngsten Produktneuheiten in einem Event namens „Unpacked“ zu präsentieren. Jetzt ist auch bekannt, an welchem Tag genau es so weit sein wird.

Vorherige Leaks hatten es bereits vermuten lassen, doch nun hat Samsung offiziell bestätigt, dass der 10. August der Termin sein wird, an dem die diesjährige „Unpacked“-Veranstaltung steigen wird. Das mysteriöse Teaservideo im Tweet zeigt aller Wahrscheinlichkeit nach das Samsung Galaxy Z Flip 4. Dazu der Zusatz: „Watch something greater than before unfold at http://samsung.com.“

Doch was genau werden wir an diesem Datum überhaupt zu Gesicht bekommen? Darüber lässt sich bereits vortrefflich spekulieren. Wer an einem weiteren Modell der Flaggschiff-Reihe Galaxy S interessiert ist, wird sich traditionell bis Anfang kommenden Jahres gedulden müssen. Doch neue Smartphones gibt es mit ziemlicher Sicherheit auch zu sehen, falls sich an den ursprünglichen Plänen nichts ändert.

Frische Foldables

Wie auch letztes Jahr stehen neue Generationen der Samsung-Foldables an, die jetzt mit Versionsnummer 4 ausgezeichnet sind. Abgesehen von einem günstigeren Samsung Galaxy Z Flip 4 (mit horizontaler Falte) könnte auch ein Samsung Galaxy Z Fold 4 (mit vertikaler Falte) in den Startlöchern stehen. Damit baut Samsung seine Vormachtsposition in dieser Sparte hierzulande aus. Die Konkurrenz ist bislang größtenteils ausschließlich in China unterwegs.

Die Neuerungen der nächsten Samsung-Foldables dürfte im Vergleich zu den Vorgängern wieder eher klein ausfallen. Besonders herbeigesehent wird aber ein Slot für den S-Pen im Z Fold 4, womit das Smartphone endlich zu einem ernsthaften Ersatz für die eingestampfte Note-Serie werden könnte.

Smartwatches mit Wear OS

Abgesehen von den beiden Foldables rechnen wir zudem fest mit der Vorstellung der Samsung Galaxy Watch 5 und Samsung Galaxy Watch 5 Pro. Zu den Wearables sind in den letzten Wochen und Monaten immer wieder Leaks aufgetaucht. Sogar umfangreiches Bildmaterial gab es zu sehen. Das Pro-Modell ist eine Premiere in der Smartwatch-Serie. Wahrscheinlich ist aber auch, dass die Galaxy Watch 5 teurer als ihre Vorgänger wird.

Einsteiger-Tablet um 200 Euro

Schließlich gibt es Anzeichen dafür, dass wir beim Samsung Unpacked 2022 ein mehr oder weniger neues Tablet zu Gesicht bekommen. Das Samsung Galaxy Tab A7 (2022) könnte um die 200 Euro kosten, macht hardwaretechnisch aber auch nicht allzu viel her.

Das sind so die drei Sachen, mit denen ich relativ fest rechnen würde – nicht ausgeschlossen ist aber natürlich, dass Samsung noch mehr in petto hat, etwa neue Galaxy-Buds-Kopfhörer. Fiebert ihr irgendeinem der genannten Geräte entgegen?

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.