Erst neulich habe ich hier im Blog über ein Patent aus dem Hause Samsung berichtet, das bei euch für einiges an Interesse sorgte. Da ging es allerdings um eine etwas merkwürdig anmutende Smartwatch, deren beide Displayhälften in zwei Richtungen ausgefahren werden konnten.

Jetzt geht es um ein Smartphone. Die Idee des sogenannten Rollables setzt der südkoreanische Hersteller bei diesem Patent ebenfalls um, doch er kombiniert sie noch mit einer anderen Bauweise, die in letzter Zeit auf dem Markt immer mehr Einzug hält: dem Foldable.

Das ergibt vor allem Sinn, da Samsung im Falt-Geschäft als Marktführer gilt. Die beiden aktuellen Modelle Samsung Galaxy Z Flip 3 und Z Fold 3 gehören zu den besten Smartphones ihrer Art und auch die Kundschaft greift ordentlich zu.

Kommt so ein Smartphone wirklich irgendwann?

Das Patent wurde schon im Juni dieses Jahr angemeldet, jedoch erst im Dezember veröffentlicht. Wie so oft können wir aktuell nicht absehen, ob so ein Gerät tatsächlich irgendwann das Licht der Welt erblickt oder eher in irgendeiner Schublade der Forschungsabteilung verstauben wird.

Der ausfahrbare Bildschirmteil kann offenbar in einem bestimmten Winkel nach oben geklappt werden (sowohl vor als auch nach dem ausfahren), nicht aber vollständig auf das restliche Display gefaltet werden, wie es bei einem echten Foldable der Fall ist.

Sinnvoll wäre sicherlich, wenn der geknickte Teil nicht den gleichen Inhalt wie der liegende Teil anzeigen würde, doch weder zur Software noch zur Hardware gibt es ansatzweise weiterführende Informationen.

Sie sehen mich rollen: Samsung patentiert rollbares Smartphone

Keine Ahnung, wann das hilfreich sein könnte

Auch wenn das Foldable-Rollable von der Form etwas wie ein Mini-Notebook anmutet – ein richtig guter Anwendungsfall will mir dafür irgendwie nicht einfallen. Wie sieht es bei euch aus? Hättet ihr an so einem Gerät Interesse? 

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.