Amazon Echo neben Google Home

Smarte Lautsprecher sind in immer mehr Häusern zu finden, doch sie kommen fast ausschließlich von Amazon und Google. Apple hat die Smart Speaker ein wenig verpennt, auch andere Internetkonzerne sind hinten dran oder sollten den eigenen Einstieg gleich ganz lassen. Samsung wird im kommenden Jahr einen Versuch starten, doch ist die Marktmacht von Google und Amazon dann schon viel zu groß? Aktuell sieht das zumindest so aus, wenn wir den Daten von Strategy Analytics glauben können.

Amazon hat im dritten Quartal 2016 bereits 0,9 Millionen Echo-Lautsprecher abgesetzt, im dritten Quartal 2017 soll der Verkauf auf 5 Millionen Einheiten gestiegen sein. Google kann da nicht mithalten, hat aber im dritten Quartal 2017 immerhin ca. 1,9 Millionen Einheiten abgesetzt. JD, Xiaomi und andere Konzerne verkaufen weit weniger Geräte.

via Statista

Aktuell ist die Marktmacht von Amazon ziemlich einfach zu erklären, denn keiner war so schnell und hat ein solches Portfolio an Geräten zu bieten. Google hat nachziehen müssen, das spürt der Suchmaschinenriese auch in den Verkäufen. In Zukunft könnte die Dominanz beider Konzerne weiterhin eine Konsequenz daraus sein, dass der Rest gepennt hat und schlicht nicht so gut war.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.