Vodafone baut Google-Angebot mit Android TV, Pixel-Handys und RCS aus

Vodafone Hero

Canva-Mockup + Vodafone-Logo

Vodafone scheint einen neuen Deal mit Google zu haben, der die Integration von Google-Geräten und Google-Diensten in das Vodafone-Ökosystem beinhaltet. Dazu gehört auch der Wechsel der TV-Plattform, die nächste Generation von GigaTV soll mit Android TV ausgestattet werden. Ich hoffe doch man meinte das neuere Google TV.

RCS ist ab Werk ein vorinstallierter Standard für Vodafone-Kunden

RCS soll mehr im Fokus stehen, das gilt allerdings weiterhin nur für die Android-Welt. Android-Smartphones, die bei Vodafone gekauft werden können, haben Google Messages als Standard-App ab Werk mit dabei und bieten somit den Messaging-Standard direkt aus der Verpackung heraus mit an.

Vodafone hatte bereits im vergangenen Jahr die eigenen RCS-Dienste abgeschaltet und setzt seither dafür auf die Jibe Cloud von Google. Mit der eigenen Lösung, früher als Joyn bekannt, ist man schon vor sehr langer Zeit wie auch andere deutsche Netzbetreiber krachend gescheitert.

Google Messages macht Chatfunktion jetzt zu RCS Chats

Mehr Google-Hardware bei Vodafone

Es gibt außerdem den Plan, dass Vodafone sein Portfolio rund um die Google-Hardware erweitert. Damit dürfte nicht unbedingt der deutsche Markt gemeint sein, sondern wohl einige andere Länder. Bei uns gibt es die aktuellen Pixel-Handys und die Pixel Watch direkt bei Vodafone.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!