WhatsApp: Fiese Fake-Gewinnspiele, neue Einschränkungen und mehr

Whatsapp Head 2

Im neusten Roundup zu WhatsApp informieren wir euch über alle spannenden Neuerungen der letzten Tage.

  • Neue Sprachnachrichten-Features für WhatsApp sind da.
  • Und leider auch wieder fiese Fake-News.

Nicht nur spannende Neuigkeiten gab es diese Woche in der Welt von WhatsApp, sondern auch mal wieder einen Kettenbrief. Diesmal gibt es angeblich Milka-Produkte geschenkt, doch allein der Link der Nachricht sollte sofort stutzig machen. Hier sollte man wirklich nichts anklicken, sondern diese Nachrichten melden und Kontakte über deren Gefährlichkeit informieren.

Willst du mehr zum neusten Kettenbrief wissen, klicke dich hier rein:

Gefahr über WhatsApp: Falsche „Milka Oster Geschenkkörbe“ im Umlauf

Ebenfalls neu ist die stärkere Einschränkung im Bereich der Weiterleitungen. Wer weitergeleitete Nachrichten erneut an andere Chats weiterleiten möchte, kann das jetzt nur noch an eine Gruppe gleichzeitig tun. Damit soll das Aufkommen von Spam weiterhin minimiert werden.

WhatsApp führt weitere Einschränkungen ein

Leider sind die Reactions für WhatsApp immer noch nicht da. Aber ein paar neue Emojis gibt es jetzt. Diese neuen Emojis sollten in diesen Tagen bei allen Nutzern verfügbar sein. Derweil arbeitet WhatsApp an einer deutlich höheren Grenze für das Versenden von Dateien. Geplant sind wohl zwei Gigabyte als Limit je Datei.

WhatsApp: Neue Emojis ausgerollt, bald auch für File-Sharing geeignet

Sprachnachrichten hat man vor wenigen Tagen auf ein neues Level gehoben. Sechs neue Features hatte man insgesamt für WhatsApp ankündigen können. Nach und nach sollten diese Neuerungen bei euch auf den Geräten ankommen.

WhatsApp möbelt Sprachnachrichten massiv auf

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.