Neues zu Xiaomi: Eigene Redmi-MIUI, Zukunfts-Akkus und mehr

Xiaomi Logo Mi Store Head Hero

Foto: Xiaomi

Xiaomi selbst hat mal nichts Neues vorgestellt, dennoch sind einige Neuigkeiten rund um die Chinesen aufgelaufen.

In den letzten Tagen ist es rund um Xiaomi sogar recht ruhig gewesen, dennoch hat sich ein wenig getan und darüber wollen wir euch informieren. Kürzlich hatte es zum Beispiel neue Smartwatches vom Xiaomi-Partner Amazfit gegeben, die wie das Mi Band von Huami gebaut werden. Die drei neuen Geräte werden dem üblichen Motto gerecht, dass es viel Hardware für wenig Geld gibt. Jonathan schrieb sogar von „vielversprechenden Smartwatches“.

Amazfit: Drei vielversprechende Smartwatches im Anmarsch

Redmi-Geräte sollen sich zukünftig stärker abheben

Jonathan hat für uns auch die Berichte dazu verarbeitet, dass Xiaomi zukünftig die Redmi-Marke besser herausstellen möchte. Aktuell gibt es zwischen Xiaomi und Redmi keine wirklich sichtbaren Unterschiede, außer die vorrangig niedrigeren Preisklassen der Redmi-Marke. Sichtbar sollen Unterschiede zukünftig zum Beispiel in der MIUI sein.

MIUI: Redmi-Smartphones sollen sich bald von Xiaomi unterscheiden

Xiaomi hat neue Akkus entwickelt, die weniger Platz brauchen

Schon in den kommenden neuen Flaggschiff-Smartphones der 12er Generation setzt Xiaomi auf neue Akkus. Diese stellen keine Revolution dar, sollen aber aufgrund neuer Materialien und anderer Designs weniger Platz benötigen. Was wiederum ermöglicht, dass zukünftige Smartphone-Modelle bei gleichbleibender Größe höhere Akkukapazitäten bieten könnten.

Neue Pläne: Xiaomi will weiterhin mit den größten Akkus punkten

Android 12 rollt für die ersten Leute aus

Wer in der ersten Testphase schon mit dabei war, kann in China jetzt die nahezu fertige Android 12-Firmware von Xiaomi testen. Bis zum finalen und großen Rollout dauert es aber mit Sicherheit noch ein paar Wochen oder sogar Monate. Xiaomi war also nur auf den ersten Blick schneller als Google, ist es aber eigentlich nicht wirklich gewesen. Geduld ist eine Tugend, das ist bei großen Android-Updates ganz normal.

Xiaomi verteilt Android 12 schneller als Google, jedoch nicht ohne Haken

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!