Schon seit bald drei Jahren existiert Redmi als eigenständige Marke im Xiaomi-Universum, wenngleich die Trennung nicht immer ganz so deutlich zu erkennen ist. Noch immer fällt in der Produktbezeichnung von Redmi-Smartphones gerne das Schlagwort „Xiaomi“, um den Ursprung und die damit einhergehende Qualität, die von den Geräten zu erwarten ist, sichtbar zu machen.

Eine Folge dessen, dass Redmi aus Xiaomi entstanden ist, war die Verwendung der Android-Oberfläche MIUI, die seit jeher bei diesen Smartphones vorinstalliert war. Der Leaker Digital Chat Station hat einem Bericht von Gizchina zufolge jetzt bei Weibo angekündigt, dass Redmi-Geräte künftig mit einer eigenen Oberfläche erscheinen sollen.

Redmi Note 10 Pro: Kommt an diesem Smartphone keiner vorbei?

Redmi-Smartphones: MIUI soll anders aussehen

Ganz solle man sich nicht von MIUI trennen, der Software auf den Smartphones von Redmi jedoch einige „markante und einzigartige Features“ verpassen. Die Unterschiede sollen allerdings nur visueller Natur sein wie zum Beispiel bei Animationen und Icons. Von den Funktionen soll MIUI bei Redmi- und Xiaomi-Smartphones identisch sein.

Zum zeitlichen Rahmen, wann man mit den ersten Updates rechnen darf oder wann Redmi-Smartphones von Haus aus mit der neuen Oberfläche veröffentlicht werden, konnte der Leaker noch nichts sagen.

Xiaomi: MIUI-Updates hinken hinterher

Insgesamt bekleckert sich Xiaomi derzeit leider nicht mit Ruhm, wenn es um Software-Aktualisierungen geht. Noch in diesem Jahr steht der Release von MIUI 13 an, wenngleich noch einige Modelle auf das Update auf MIUI 12.5 warten. Besonders viele Modelle dürften also nicht so bald auf ein Update hoffen.

Neues Xiaomi-Update: MIUI 13 kommt schon bald – doch viele warten noch auf die Version davor

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.