Google erweitert seinen ARCore, die Plattform für Augmented Reality unterstützt weitere Android-Smartphones und bekommt eine coole Neuerung. Google gibt bekannt, dass acht neue Android-Smartphones jetzt den Support für ARCore erhalten. Darunter sind das Honor View 20, alle vier neue Moto G7, das Nova 4 von Huawei und das Vivo Nex mit Dual-Display sowie das Oppo R17 […]

Google erweitert seinen ARCore, die Plattform für Augmented Reality unterstützt weitere Android-Smartphones und bekommt eine coole Neuerung. Google gibt bekannt, dass acht neue Android-Smartphones jetzt den Support für ARCore erhalten. Darunter sind das Honor View 20, alle vier neue Moto G7, das Nova 4 von Huawei und das Vivo Nex mit Dual-Display sowie das Oppo R17 Pro.

Effekte für Gesichter: Augmented Faces

Cool ist die vorgestellte Neuerung, die Google einfach AR Selfie (Augmented Faces) nennt. 468 einzelne 3D-Punkte setzt die Software auf euer Gesicht, nun lässt sich das Gesicht per Software „maskieren“. Kennen wir so ähnlich schon lange durch Snapchat und ähnliche Social-Apps. Demnächst sollten erste Effekte bereitstehen, von Google und anderen Entwicklern.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.