Noch nie waren Videochat-Apps so gefragt. Deshalb reagieren immer mehr Anbieter mit neuen Funktionen und anderen Verbesserungen. Google Duo bald erneut.

In den letzten Wochen hatten die Anbieter für Videochats immer weiter aufgerüstet und damit scheint auch noch nicht Schluss zu sein. Für Duo hatte Google bereits auf 12 Personen aufgestockt, die gleichzeitig an einem Videotelefonat teilnehmen können. Erneut soll es eine Vergrößerung der maximalen Gruppengröße geben, das hat Google jetzt schon ungewollt in Promotion-Mails ein paar Tage zu früh verraten. Die offizielle Ankündigung dürfte nicht lange auf sich warten lassen.

Google Duo: Gruppenanrufe im Web, Familienmodus und mehr

Google Duo: Erneute Vergrößerung als Reaktion auf Facebook?

Diese Neuerung scheint Google umsetzen, wenn Google Duo auch im Browser für Gruppenanrufe verwendet werden kann. Bis zu 32 Personen sollen dann in Google Duo miteinander telefonieren können. Bislang ist nicht bekannt, ob diese Gruppengröße auf die Webversion beschränkt oder auch mit Mobilgeräten möglich ist. Ich rechne aber mit der Verfügbarkeit unabhängig vom Endgerät.

Jedenfalls sehen dann Konkurrenten wie WhatsApp alt aus. Dort gehen maximal acht Leute in einen Gruppenanruf. Eine neue Option ist aber Messenger Rooms, das mit WhatsApp verknüpft wird und bis zu 50 Leute pro Telefonat ermöglicht.

Google Duo: Kontakte lassen sich bald per E-Mail statt Rufnummer kontaktieren

AP

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.