Rund um Google Maps ist es selten ruhig, der Herbst startet mit gleich mehreren Veränderungen und neuen Funktionen.

Google Maps ist nicht dafür bekannt, länger unverändert auf der Stelle zu stehen. Neuerungen gibt es mindestens im monatlichen Rhythmus, wenn nicht sogar manchmal in noch kürzeren Abständen. So ist es auch jetzt, den Herbst leitet Google mit einigen Ankündigungen ein. Zum Beispiel mit der Ankündigung, demnächst eine Ebene für Waldbrände anzubieten. Das ist irgendwie traurig, aber wohl auch unbedingt notwendig.

Google Maps wird ökologischer und grüner

Ein optionales Routing soll euch mit einem kleineren CO2-Fußabdruck ans Ziel bringen. Eine ökologischere Route kann beispielsweise 5 min länger dauern, aber aufgrund weniger Ampeln braucht es weniger Stop & Go. Ein gleichmäßigeres Fahren kommt dem Spritverbrauch entgegen. Allzu große Umwege empfiehlt Maps allerdings nicht.

Außerdem hat Google mehrere Neuerungen im Bereich Fahrrad und E-Scooter angekündigt. Eine optionale Lite-Navigation soll zum Beispiel weniger ablenken und daher auch sicherer für Radfahrer sein.

Voll Öko, Google Maps erhält 3 neue Features für die Navigation

Google Maps bekommt ein neues Widget für Schnellzugriffe

Manche nennen es ein Suche-Widget, für andere ist es ein Widget mit Schnellzugriffen. Irgendwie ist es beides. Sicher ist aber, dass man dieses neue Widget individualisieren kann. Es ermöglicht, dass Nutzer mehrere Tasten direkt in einem Widget haben, um etwa schnell nach Restaurants oder Geschäften suchen zu können. Das sieht dann beispielsweise wie folgt aus:

via reddit / M. Rahman

Praktisch, neues Widget für Google Maps erfreut die Vielnutzer

Neues Menü für Ebenen ist besser erreichbar

Wesentlich überraschender ist das neue Menü für Ebenen, das bei den ersten Nutzern plötzlich verfügbar gewesen ist. Hierfür gab es keine Ankündigung. Es ist anders platziert und großzügiger gestaltet, wodurch es leichter erreichbar und übersichtlicher ist. Google verteilt das neue Menü gerade.

via Google News (Telegram)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.