Google hat sein Verständnis vom schnellen Aufladen in den letzten fünf Jahren bis zum Pixel 5a unverändert durchgeschleppt. Während die ersten Hersteller unfassbare 100 Watt überschritten haben, hängen die Pixel-Smartphones seit 2016 noch bei schlappen 18 Watt. Dabei sind die Akkus kontinuierlich gewachsen, vom Pixel 1 mit schmalen 2770 mAh auf zuletzt 4.680 mAh im Pixel 5a. Aber erst mit dem Pixel 6 soll es erstmals einen schnelleren Ladestandard geben.

Google Pixel 6 soll schneller laden, aber bloß nicht „zu schnell“

Was kurios ist, denn das Pixel 6 ist auch das erste Google-Smartphone ohne Ladegerät in der Verpackung. Letzteres ist offiziell bestätigt. Die höhere Ladegeschwindigkeit wurde nicht nur von unserer Seite aus vermutet, ein indischer „Leaker“ weiß darüber sogar mehr. Google testet das Pixel 6 und Pixel 6 Pro gerade mit 33 Watt. Das ist auch nicht gerade ein neuer Rekord, aber schon ein erhoffter Fortschritt.

Kabelloses Aufladen könnte auch an Fahrt aufnehmen

In den neusten Berichten ging es übrigens nur um das Aufladen per Kabel. Es schwebt auch schon länger der Verdacht im Raum, dass Google einen neuen Pixel Stand plant, um schnelleres kabelloses Aufladen möglich zu machen. Das neue Zubehör kommt laut Quellcode-Textbausteinen mit Lüfter, womit Google die höhere Wärmeentwicklung in den Griff bekommt. Ich halte durchaus für denkbar, dass man die 33 Watt per Kabel und auch ohne Kabel anbietet.

Google will für die Pixel 6-Baureihe recht hohe Preise verlangen. Da kann man auch mal moderne Standards bieten. Das bedeutet aus aktueller Sicht ein komplett neuer Prozessor, neue Displays, komplett neue Kameras und auch diverse Neuheiten rund um die „nebensächlichen“ technischen Daten. Ich bin als Pixel-Fan jetzt nur noch mehr hyped, als ich es ohnehin schon gewesen bin.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.