• Noch einige Neuerungen für Google TV sind geplant.
  • 3 Funktionen zeigen sich frühzeitig im Quellcode.
  • Derweil heißt es, warten auf bereits angekündigte Features.

Google TV wächst nur sehr langsam und daran hat auch Google durchaus schuld. Der Fokus auf Empfehlungen bringt auch viel Werbung mit, was vielen Nutzern missfällt. Außerdem wächst der Funktionsumfang zu langsam. Aber es sind einige Neuerungen geplant, wie einer der Verantwortlichen vor wenigen Wochen in einem Interview verraten hatte. Jetzt zeigt laut 9to5Google der Blick in Quellcodes, was unmittelbar bevorsteht.

Ab in die Tonne: Meine (neue) Meinung zum Chromecast mit Google TV

Google TV: Filter, neue Watchlist und Live-Inhalte

Geplant ist zum Beispiel ein restriktiver Modus, der laut Beschreibung folgendes tut: „Aktivieren Sie diese Option, um die sofortige Wiedergabe von Inhalten mit nicht jugendfreien Themen einzuschränken. Dies betrifft nur kostenlose Proben und Filme und Shows ohne Werbung. Sie müssen Ihre PIN verwenden, um diese Einstellung zu entsperren“.

Außerdem sei eine weitere Watchlist-Option geplant, die vorrangig auf Kinderinhalte ausgerichtet ist. Zu guter Letzt sind „Google TV Channels“ aufgetaucht. Dabei scheint es sich um Live-Inhalte zu handeln, die kostenlos bereitgestellt werden. Allerdings ist der Live-Bereich im deutschsprachigen Raum bislang kein großes Thema für Google TV-Anwender.

Wir warten derweil auf neue Feature, die Google schon vor Monaten angekündigt hatte.

Google TV – die Zukunft: Smarthome, Fitness und mehr

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.