Google verfolgt für Pixel Watch 3 signifikante neue Pläne

Google Pixel Watch 2 Hero 3

Die Pixel Watch 3, geplant für Herbst 2024, wird in zwei Größen erhältlich sein und verbesserte Akkulaufzeit sowie UWB-Technologie bieten.

Im Herbst 2024 steht eine neue Pixel Watch 3 an, die dritte Generation der Wear OS-Uhr von Google wird starke Veränderungen mitbringen. Schaut man sich Pixel Watch und Pixel Watch 2 an, gibt es kaum sichtbare Unterschiede. Ich erwarte auch bei der Pixel Watch 3 kein komplett neues Design, man wird dem Vorbild Apple folgen und den eigenen ikonischen Look beibehalten.

Neu soll hingegen sein, dass die Pixel Watch 3 erstmals in zwei Größen verfügbar ist. Dass es nur eine Größe gab, war eine große Schwäche der ersten beiden Generationen. Mir wurde häufiger gesagt, dass die Pixel Watch zu „feminin“ und klein aussehen würde, obwohl ich schon keine massiven Unterarme habe. Es wird davon ausgegangen, dass die Ausgangsversion so klein wie bisher ist und es eine größere Option in 45 mm gibt.

Abgesehen vom größeren Bildschirm gibt es dann natürlich auch einen größeren Akku im Gehäuse. Das wird womöglich der Akkulaufzeit entgegenkommen. In Kombination mit dem verbesserten Hybrid-System von Wear OS, das ebenfalls der Akkulaufzeit zuträglich ist, könnte es unterm Strich einen spürbaren Sprung bei der Akkulaufzeit geben, auch mit der kleineren Pixel Watch 3.

Neue Technik und neue Software

Abseits dessen wird es wohl endlich UWB in der Pixel Watch geben. Wobei noch nicht geklärt ist, ob das für beide Pixel Watch-Varianten gilt. Bei den Smartphones gibt es UWB nur im Pro-Smartphone. Jedenfalls sei UWB wenigstens für Watch Unlock geplant, es wird aber auch für das brandneue Finder-Netzwerk nützlich sein, falls ihr eure Uhr verlegt habt.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Software. Google wird Wear OS 5 im Mai 2024 vorstellen und erste Details verraten. Ich würde sogar mit einer neuen Update-Garantie rechnen, die ab der Pixel 3-Serie noch etwas besser wird. Denn es ist auch durchaus mit einer Preiserhöhung zu rechnen, haben wir jedenfalls bei der Pixel 8-Serie und beim Pixel 8a gesehen.

Zusammenfassung: Die Google Pixel Watch 3, erwartet für Herbst 2024, wird erstmals in zwei Größen angeboten und behält das ikonische Design bei. Sie bietet auch eine verbesserte Akkulaufzeit durch ein größeres Batteriemodell und ein optimiertes Wear OS Hybrid-System. Neu ist das UWB-Feature, dessen Verfügbarkeit noch unklar ist, und es wird ein Update zu Wear OS 5 geben.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

4 Kommentare zu „Google verfolgt für Pixel Watch 3 signifikante neue Pläne“

    1. edit: spürbar besseren akku. oft wirken sich die neuen Features kontraproduktiv auf den größeren Akku aus, so landet man wieder bei 0.

  1. Mir sind die SmartWatches echt egal meine Garmin Fenix hat 2 Wochen Akku Laufzeit, da kommt die nächsten Generationen SmartWatches keine gegen an und features welche ich vermisse gibt’s auch nicht.

  2. Meine Hoffnung ist, dass Google ein Kids-Profil für alle Pixel Watches einführt, weil die Uhren so klein sind, dass sie bei Kindern ultra cool aussehen. Es sollte auch eine Plattform für die Eltern geben oder die Uhr sollte in das Family Link integriert werden können.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!