Hier seht ihr die ersten Fotos vom neuen Pixel 8 Pro

Google Pixel Hero

Die ersten Fotos zeigen das echte Pixel 8 Pro, die ersten Prototypen sind wieder im Netz unterwegs.

Google hat es erneut nicht unter Kontrolle und frühe Modelle der neuen Pixel-Smartphones werden von Kameras abgelichtet. Aber als wäre das nicht genug, sehen wir diese Fotos dann auch noch im Netz. Erste technische Daten werden dadurch auch bestätigt, so nun beim neuen Google Pixel 8 Pro. Die ersten zwei Fotos sind da.

Diese Fotos zeigen einen Prototypen, das sieht man zum Beispiel am Muster auf der (matten!) Rückseite und am Code „DTV“ (design to value). Außerdem sind die Sticker an der Rückseite eindeutig, was den frühen Status des Gerätes angeht und den „Leaker“ entlarven wird. Final dürfte hingegen sein, dass es wieder nur 128 GB Speicher im Basismodell gibt und erneut 12 GB DDR5 RAM.

Speicher bei Einstiegsvariante bleibt klein und der Arbeitsspeicher bleibt beim Pro-Modell unverändert

Ein wichtiger Teil: Das neue Design der Kamera und außerdem gibt es den Temperatursensor (Thermometer) unterhalb der LED-Leuchte.

Pixel-8-Pro-Prototyp-Leak-1

Matte Rückseite mit Muster entlarvt frühen Prototypen, Vorderseite enthüllt flachen Bildschirm des Pixel 8 Pro

Das zweite Bild zeigt, dass das Gerät von Google bereits wieder per Fernschaltung außer Kraft gesetzt wurde. Es zeigt uns aber auch das flache Display, somit gehört das Curved-Design von Pixel 6 Pro und Pixel 7 Pro nun wirklich der Vergangenheit an. Endlich, ich hasste es.

Pixel-8-Pro-Prototyp-Leak-2

Die Fotos haben die Kollegen von Droid-life sichern können, bevor sie der reddit-Nutzer wieder gelöscht hat. Wahrscheinlich gibt es in den kommenden Wochen noch sehr viel mehr solche Fotos, das passiert im Grunde genommen bei jedem neuen Google-Gerät. Die Präsentation gibt es wahrscheinlich trotzdem erst wieder im Oktober.

Datenblatt: Das steckt im Google Pixel 8 (Pro)

Das sind die technischen Eckdaten von Pixel 8 und Pixel 8 Pro:

  • Pixel 8 mit 6,2″ Display (flach), 1.400 Nits (HDR) – 2.000 Nits (Peak), 60-120 Hz, GG Victus
    Pixel 8 Pro mit 6,7″ Display (flach), 1.600 Nits (HDR) – 2.400 Nits (Peak), 1-120 Hz, GG Victus 2
  • Google Tensor G3-Chipsatz, 4 nm
    8 GB LPDDR5X RAM (Pixel 8)
    12 GB LPDDR5X RAM (Pixel 8 Pro)
  • 128/256 GB Speicher (UFS 3.1)
    512 GB nur beim Pixel 8 Pro
  • neue 50 MP Hauptkamera (Samsung GN2), 12 MP UW Kamera mit Autofokus (Pixel 8)
    neue 50 MP Hauptkamera (Samsung GN2), 48 MP UW Kamera, Multizonen-Laser-Autofokus, Thermometer, 5x Periskop-Zoom, Autofokus-Frontkamera (Pixel 8 Pro)
  • UWB (Pixel 8 Pro), Bluetooth 5.3, USB C Gen 3.2, Wi-Fi 7,
  • 4.575 mAh Akku, 24 Watt per Kabel, 20 Watt kabellos (Pixel 8)
    5.050 mAh Akku, 27 Watt per Kabel, 23 Watt kabellos (Pixel 8 Pro)
  • Android 14 ab Werk, 7 Jahre Update-Garantie für alles
  • Farben des Pixel 8: Schwarz, Grau, Rosegold
    Farben des Pixel 8 Pro: Schwarz, Beige, Blau
  • Maße des Pixel 8: 150,5 x 70,8 x 8,9 mm
    Maße des Pixel 8 Pro: 162,6 × 76,5 × 8,7 mm
  • Preise: 799 Euro für Pixel 8, 1.099 Euro für Pixel 8 Pro
Google-Pixel-8-und-Pixel-8-Pro

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Hier seht ihr die ersten Fotos vom neuen Pixel 8 Pro“

  1. Endlich wieder ein flaches Display!
    Und endlich 120 Watt per Kabel!
    Scherz!:-) Google wird wie Samsung und Apple,ewig bei seinen 20-40 Watt Herumkrebsen…mit der bullshit Begründung,es würde sonst dem Akku schaden!
    Da sind andere Sachen genauso schädlich und in zwischen ist die Technik so gut(bessere Kühlung,zwei Bauteile u.s.w.),das der Akku trotz schnelleren aufladen genauso lange funktioniert!!!
    Mein altes OnePlus 7t (inzwischen an die Mutter weitergereicht)braucht deutlich weniger Zeit zum aufladen als mein jetziges Pixel 6 pro und der Akku ist noch tadellos!!!
    Und vom schlechtesten Fingerabdrucksensor überhaupt…fange ich erst garnicht an!:-)
    Gesichtserkennung sollte Gerüchteweise eine App erscheinen,die dann doch nicht kam und auch nicht kommen wird!
    Hätte ich das gewusst,hätte ich es nicht gekauft!
    Jetzt im Sommer ist das Display auch kaum ablesbar und das entsperren wird soooo oft…zu einem persönlichen Auftritt!!!
    Kann diese bullshit aussagen der Hersteller nicht mehr hören!!!Und wer hat schon sein Smartphone heutzutage noch 10 Jahre im Besitz?
    Google macht vieles richtig und hatte nette kleine Spielereien, Extras…die andere Hersteller nicht bieten!
    Aber Leute,ein Temperatur Sensor!?
    Wie oft braucht man denn den?Im Winter wenn ich mal ne kleine Erkältung habe!
    Also 1-2 mal im ganzen Jahr!!!
    Was für ein Blödsinn!!!
    Dazu kommt noch,ist solch ein Sensor zuverlässig?
    Kommt für mich so rüber,als wenn Google den noch zu Corona Zeiten für ein Smartphone entwickelt haben…und ihn jetzt trotzdem noch mit einbauen,weil sie ja lange daran gearbeitet haben,Kohle reingesteckt haben!
    Naja,und liebe Google Kollegen…es könnte ja ein neues Virus uns überrollen!
    Anstatt an den schlechteren Sachen zu arbeiten, deutlich zu verbessern,die Kohle reinzustecken…solch ein Schwachsinn!
    Viel gemeckert…aber wie gesagt, Google macht auch vieles richtig(tolle Kamera, Updates, immerwieder kleine Verbesserungen u.s.w.) und wenn sie bei einem ähnlichen Preis bleiben (nicht das überteuerte Fold als Vergleich heranziehen)…dann ist es trotzdem eine interessante Alternative zu Samsung und den ganzen anderen!

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!