Folge uns

Android

Huawei China nennt Smartphones für EMUI 8-Update – P9 und Mate 8 dabei [UPDATE x1]

Veröffentlicht

am

Android 8 Oreo Header

Kommen da fast zu gute Nachrichten direkt aus China zu uns? Ein hochrangiger Mitarbeiter von Huawei benannte in dieser Woche die Smartphones, die mit einem EMUI 8-Update rechnen können. Erst wurde dieser Post zumindest bei uns gar nicht bekannt oder gar gesehen, denn der bei Huawei arbeitende Bruce Lee (kein Scherz) hatte auf Weibo und daher nur in China gepostet. Diese Sprache geht mir dann doch leider total ab, chinesische Posts auf Weibo zu verfolgen ist etwas schwierig.

Update vom 27. Januar 2018: Leider müssen wir den Artikel korrigieren, es ging beim besagten Update ausschließlich um EMUI 8, also um die Huawei-Software und nicht um Android 8. Somit muss ich euch wohl den Boden unter den Füßen wegziehen, die älteren Geräte bekommen vermutlich nur ein Funktions-Update mit Neuerungen aus EMUI 8 und nicht Android 8 Oreo. /Update

Nun aber zurück zum Thema, denn es geht heute um die Smartphones von Huawei, die das Update auf EMUI 8 erhalten sollen. Es sind einige Überraschungen dabei! Für uns europäische Kunden ist interessant, dass Huawei sogar das Mate 8 aus 2015 auf die neuste Android-Version aktualisieren will. Ebenso sind in der Liste das P9 und P9 Plus zu finden, bei beiden Geräten war zuletzt nicht unbedingt mit einem Update zu rechnen.

Ebenso können sich die Besitzer des neueren nova 2 (Plus) freuen, auch das Mittelklasse-Smartphone soll vom Android-Update samt EMUI 8 profitieren. Über das P10 wurde nicht geredet, dafür ist aber auch schon längst die Beta am Start. Vom P10 lite ist weiterhin gar nicht die Rede. Wer auch das Mate 9 vermisst, hierfür gab es schon längst ein Update. [via XDA]

(Obwohl es einen Bruce Lee bei Huawei gibt, kann ich den Post und das Konto nur schwer verifizieren. Nehmt die Meldung also trotzdem mit Vorsicht.)

Android 8 Oreo: Das sind die Neuerungen [UPDATE: 8.1]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt