Folge uns

Android

Huawei: Details zum Android 8-Update, Android P und schnellere Sicherheitspatches

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Huawei hat zwei neue Smartphones mit Android 8 präsentiert, doch was ist eigentlich mit den bereits erhältlichen Geräten? Natürlich werden die letzten Flaggschiff-Smartphones mit Android 8 Oreo versorgt, wozu selbstverständlich das Huawei P10 samt P10 Plus gehört, wie auch die Geräte der Mate 9-Serie. Noch in diesem Jahr soll die Mate 9-Serie ein Update erhalten, Huawei plant mit der Verteilung ca. vier Wochen nach Marktstart des neuen Mate 10. Um es auf ein Datum zu bringen: Die Update-Server sollten theoretisch gegen Ende November scharf sein.

Project Treble soll direkt schon mit integriert werden, das macht zukünftige Updates leichter und beschleunigt daher die ganze Sache. Ein Pixel 2 wird Android-Updates deshalb über drei Jahre bekommen. Im gleichen Zug soll sich die Verteilung von Sicherheitspatches beschleunigen, die Flaggschiff-Geräte will Huawei ab Android 8 tatsächlich jeden Monat versorgen.

Android P schon in Arbeit

Google hatte mit Android P bereits begonnen, erste Schritte sind gemacht und Huawei ist dabei. Auch weil künstliche Intelligenz ein größeres Thema sein wird und im Mate 10 eine entsprechender Chip steckt. Wir sehen das Ergebnis einer besonders engen Zusammenarbeit zum Beispiel bei Sony, die bereits im September neue Geräte mit Android 8 Oreo an den Start gebracht. [via Androidcentral]

Kommentare

Beliebt