Microsoft hat sich für zwei Displays entschieden und will den modernen Foldables anders beikommen, wohl auch bald bei uns.

Weltweit konnte Microsoft mit dem neuen Surface Duo für Aufsehen sorgen, doch zunächst ging das Smartphone mit zwei Displays nur in Amerika an den Start. Dort kam es nicht so gut an, der anfangs hoch angesetzte Preis fiel schnell. Ein paar Exemplare scheinen für Europa übrig zu sein, der Marktstart ist für unsere Region wohl immer noch auf dem Plan von Microsoft.

Unter anderem hat man in Europa die notwendigen Zertifikate eingeholt, damit das Surface Duo bei uns verkauft werden darf. Im frühen 2021 soll das Surface Duo bei uns starten, berichtet Windows Latest (via). Ich erwarte leider auch hier zum Start noch einen vierstelligen Preis, der nicht von der gesamten Hardware widergespiegelt wird.

Surface Duo ist kein Zufall: Google ganz entscheidend für erstes Microsoft-Smartphone mit Android

Es gibt nur einen Highend-Prozessor aus dem Vorjahr, dabei hätte man mit einem aktuelleren Mittelklasse-Chip auch 5G bieten können. Auch die verbaute Kamera ist mehr ein Alibi, liefert angesichts des hohen Preises einfach nicht ab. Da reicht dann eben nicht der Wow-Effekt des ultradünnen Gehäuses.

Bislang hat Microsoft für unseren Markt noch kein Datum genannt.

Surface Duo im Test: Videos zeigen das Doppeldisplay-Smartphone ausführlich – geht da was?

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.