Hat HMD Global erneut ein Flaggschiff-Smartphone nach hinten verschoben? In diesem Jahr soll es jedenfalls kein Nokia 9 mehr geben, das wollen angebliche Insider berichten. Besagte Quelle ist uns bislang nicht so richtig bekannt gewesen, deshalb nehmen wir die neusten Informationen mal mit „einer Prise Salz“ auf. Angeblich will HMD Global das Nokia 9 verschoben haben, da es aktuellen Ansprüchen nicht gerecht werden könnte. Die fünffache Kamera ist ambitioniert, das steht mal außer Frage.

Somit gäbe es in diesem Jahr kein echtes Flaggschiff-Smartphone von Nokia, das hätte die wiederbelebte Handymarke damit aber so richtig in den Sand gesetzt. Schaden dürfte das vermutlich trotzdem nicht, Nokia ist aufgrund vieler attraktiver Mittelklasse-Smartphones definitiv im Aufwind. Ein Nokia 8 Sirocco hatte der Konkurrenz nur wenig entgegenzusetzen.

Kamera ist Highlight und Herausforderung zugleich

Nun soll das Nokia 9 zum MWC in Barcelona vorgestellt werden, das wäre im Frühjahr 2019. Weiterhin bleibt die Pentakamera das erwartete Highlight, denn sie soll Tele, Weitwinkel, RGB, Monochrom und mehr bieten können. Bislang bietet Huawei mit seiner Triplekamera den Rekord.

Über das Nokia 9 reden wir nun auch schon seit über einem Jahr, das Smartphone entwickelt sich zu einem Mythos. Es gab technische Leaks, Renderbilder, Fotos, anderweitige Gerüchte… eigentlich alles. Nur eben kein Smartphone. [via]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.