Folge uns

Android

Nokia 8 Sirocco mit Android One offiziell vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nokia 8 Sirocco

Flaggschiff-Smartphones gab es von Hmd Global im ersten Jahr nur in Form eines einzigen Modells, das Nokia 8 wird nun mit dem neuen Nokia 8 Sirocco ergänzt und hoffentlich auch von den Schwächen befreit. Auffällig ist beim neuen Nokia 8 Sirocco bereits das Display, welches von der Frontseite wesentlich mehr einnimmt und auf eine neue Technologie setzt. Verbesserungen gibt es hoffentlich auch bei der Kamera, das lässt sich vorher aber schwer sagen.

Nokia 8 Sirocco

Nun also zu den Neuerungen des Nokia 8 Sirocco, das zu 749 Euro ab April in den Handel kommen wird. Da gibt es auch direkt den ersten Haken, denn es gibt „nur“ den Snapdragon 835. Dafür aber 6 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher und 128 Gigabyte Datenspeicher. Vorn ist das neue 5,5 Zoll pOLED Display verbaut, welches von einem Metallgehäuse umgeben ist. Hinten wird eine Dualkamera mit ZEISS-Optik verbaut, nun hoffentlich mit besserer Fotoqualität.

Weitere Eckdaten: 12 Megapixel (f/1.75, 1,4 um Pixel)  + 13 Megapixel (Tele), 5 Megapixel Frontkamera, GPS, NFC, LTE, Quick Charge 4, Android 8 Oreo (Android One), IP67 Zertifizierung für das Gehäuse, 3260 mAh Akku und Qi Charging. Interessant ist das Nokia 8 Sirocco allemal, für etwas mehr Geld gibt es aber bei anderen Herstellern den neusten Prozessor als Basis.

3 Kommentare

3 Comments

  1. Patrick Bäder

    25. Februar 2018 at 23:51

    Android One zum ersten Mal in einem Top Smartphone, super Nokia :)

    Das Nokia 8 gefällt mir richtig gut, aber 749 Euro gebe ich für kein Smartphone der Welt aus. Da es wohl auch nicht in die Region kommt die ich bereit bin auszugeben werde ich auf die Test´s zum Nokia 6 sowie 7+ gespannt sein und schauen was eventuell sonst noch für Geräte mit Android One heraus kommen ;)

    Man kann allerdings trotzdem nur hoffen das Android One nicht nur ein kurzer Trend ist und mehr
    Hersteller folgen werden. Natürlich auch Flagschiff Modelle ;)

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      26. Februar 2018 at 08:00

      Würde ich auch nicht mehr :)… da bist du nicht allein. Für das Geld hätte ich ohnehin einen 2018er SoC erwartet, da wäre dann das neue Xperia XZ2 interessant.

      • Patrick Bäder

        26. Februar 2018 at 19:50

        Das neue Sony XZ2 Compact gefällt mir recht gut, vor allem da es nun endlich mal ein dickes Update beim Display erfahren hat, aber auch bei Sony geht mir die Updatepolitik auf den Zeiger und daher wird´s bei mir wohl als nächstes ein Gerät mit Android One.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt