Wer sich ein neues Smartphone oder neue kabellose Kopfhörer anschaffen will, hat noch im Laufe des diesjährigen Sommers eine größere Auswahl durch Google. Schon zwei Monate vor Marktstart kündigte Google neue Hardware für die Sommermonate an. Zum 21. Juli starten auch hier in Deutschland das Google Pixel 6a für 459 Euro und die Google Pixel Buds Pro für 219 Euro.

Es ist der große Auftakt für ein spannendes Jahr bei Google. Außerdem baut man damit das Portfolio in beachtlicher Weise aus. Für uns sind das mehr Optionen, wenn wir nach smarter mobiler Hardware suchen. Im Vorfeld ist leider nicht bekannt, ob uns Google für das Pixel 6a irgendein starkes Bundle schnürt. Ein paar Pixel Buds A-Series dazu, das wäre schon ein netter Deal.

Google bringt neues Mittelklasse-Smartphone an den Start

Die wichtigsten Eckdaten zum Google Pixel 6a:

  • Google Tensor-Prozessor
  • 6,1 Zoll OLED Display
  • 6 Gigabyte RAM, 128 Gigabyte Speicher
  • 4410 mAh Akku, bis 72 Stunden Laufzeit
  • Zweifachkamera – bekannt aus Pixel 5 und Co.
    12,2 Megapixel Hauptkamera (IMX363)
    12 Megapixel Ultraweit (IMX386)
    8 Megapixel Frontkamera (IMX355)
  • 5G-Funk, WiFi 6, Bluetooth 5.2, eSIM-Support
  • Maße: 152,2 x 71,8 x 8,9 mm (kleiner als Pixel 6)
  • Stereo-Lautsprecher, Fingersensor im Display
  • 5 Jahre Garantie für Sicherheits-Updates
  • Farben: Schwarz, Weiß, Grün
  • Preis: 459 Euro UVP

True Wireless Earphones, die keine Wünsche offen lassen

Das bieten die Google Pixel Buds Pro:

  • Aktive Geräuschunterdrückung mit Silent Seal
  • Bis zu 31 Stunden Wiedergabezeit
  • Sag einfach „Hey Google“ – und Assistant ist für dich da.
  • Transparenzmodus zur Wahrnehmung von Umgebungsgeräuschen
  • Kabelloses Laden per Qi
  • Bluetooth 5.0, USB-C
  • Multipoint für automatischen Wechsel zwischen Geräten
  • Wasserfest: Kopfhörer IPX4, Case IPX2
  • Farben: Charcoal, Fog, Lemongrass, Coral
  • 219 Euro (UVP)
Google Pixel Buds Pro in der Farbe „Fog“.

Auch interessant: Googles extrem kuriose Leaks zur Pixel Watch, Pixel 6 Pro, Pixel 3a und Co.

Google Pixel 2022: Sommer-Release ist nur der Auftakt

Mit neuen Geräten im Sommer sind wir für dieses Jahr längst nicht durch. Bereits im Herbst, vielleicht drei Monate später, legt Google mit weiteren Pixel-Geräten nach. Dann könnt ihr mit Pixel 7 und Pixel 7 Pro rechnen. Die neuen Flaggschiffe mit Google Tensor der zweiten Generation.

Bisher bekannte Details zu Pixel 7 und Pixel 7 Pro:

  • 6,3 (90 Hz) und 6,7 Zoll (120 Hz) OLED Displays
  • Google Tensor 2-Prozessor (GS201), womöglich 4 nm
  • Modem mit 5G von Samsung
  • Leicht abgeändertes Design
  • Komplett neue Kameraleiste
  • Kamera-Technik bleibt fast unverändert
  • 4K-Selfies jetzt auch beim Pixel 7
  • Pixel 7 etwas kleiner als Pixel 6
  • Farben
    Pixel 7: Obsidian, Snow, Lemongrass
    Pixel 7 Pro: Obsidian, Snow, Hazel
  • Android 13 ab Werk
  • Marktstart im Herbst 2022
Google Pixel 7 und Google Pixel 7 Pro.

Und um dann das mobile Paket vollständig zu machen, gibt es mit der Pixel Watch erstmals eine Wear OS-Smartwatch direkt von Google selbst. Da bleiben keine Augen trocken und die Geldbörse wird schön leer.

Das ist zur Google Pixel Watch bis jetzt bekannt:

  • Rundes Industrial-Design
  • Krone + Taste im Metallrahmen
  • ca. 300 mAh Akku, 1 Tag Laufzeit
  • 32 GB Speicher, über 1,5 GB RAM
  • Samsung-Chip + Co-Prozessor
  • LTE und WLAN Varianten
  • kabelloses Laden, Ladegerät mit USB-C
  • Fitness-Features von Fitbit
  • 7 Armbänder aus Leder, Gliedern, Silikon und mehr
  • eigene Companion-App für das Telefon
  • Nearby Unlock: Telefon bleibt entsperrt
  • Preis ab 300 Euro
  • Marktstart im Herbst 2022
Offizielles Bild von der ersten Google Pixel Watch.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.