Sony hat zur IFA neben zwei Flaggschiff-Smartphones der Xperia XZ1-Serie auch noch das XA1 Plus enthüllt, welches mit 349 Euro in die Mittelklasse eingeordnet werden kann. Sony bietet hier eigentlich auch nur das, was bei der Konkurrenz ebenso zu finden ist. Dazu gehört eine 23 MP Kamera (f/2.0) an der Rückseite, wie auch eine 8 MP Frontkamera. […]

Sony hat zur IFA neben zwei Flaggschiff-Smartphones der Xperia XZ1-Serie auch noch das XA1 Plus enthüllt, welches mit 349 Euro in die Mittelklasse eingeordnet werden kann. Sony bietet hier eigentlich auch nur das, was bei der Konkurrenz ebenso zu finden ist. Dazu gehört eine 23 MP Kamera (f/2.0) an der Rückseite, wie auch eine 8 MP Frontkamera. Wunder sollten wir von beiden Sensoren keine erwarten. Des Weiteren gibt es eine FHD Display mit 5,5″ Diagonale, einen Fingerabdrucksensor, den MediaTek Helio P20 als Prozessor und 3430 mAh Akkukapazität samt Quick Charge (Pump Express).

Preisschild sorgt für obere Mittelklasse

349 Euro sind nicht ohne, 4 GB RAM und 32 GB Datenspeicher (erweiterbar) bieten andere Geräte in dieser Preisklasse nämlich auch. Ein Blick zu Huawei reicht schon aus, dort gibt es das P10 lite und nova 2. Unterm Strich muss das gesamte Paket überzeugen, bei Sony kann man sich meist auf die Software verlassen. Apropos, mit Android 7 Nougat wird das XA1 Plus in den Handel kommen und später ein Update auf Oreo erhalten.

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.