Folge uns

Android

Vivo Apex: Massenproduktion Mitte des Jahres

Jonathan Kemper

Veröffentlicht

am

Das Vivo Apex hat im Rahmen des MWC 2018 vergangene Woche nicht ganz so viel Aufmerksamkeit bekommen, wie ihm vermutlich zugestanden hätte. Wir sind uns nämlich sicher: Das ist so ziemlich das coolste Konzept, was wir in letzter Zeit gesehen haben. Doch musste man sich die diversen Hands-on-Videos mit einem bitteren Nachgeschmack anschauen, denn war doch klar, dass es sich bei dem Geheimtipp lediglich um ein Konzept handele. Doch nach aktuellsten Informationen ist die Massenproduktion nicht mehr weit.

Was das Vivo Apex so besonders macht, ist nicht nur das wirklich beinahe randlose Display. Das verdient es sich nämlich durch ein anderes Feature, nämlich den Fingerabdrucksensor unter dem Display. Dass BBK-Tochter Vivo daran weiter festhält, ist wenig verwunderlich, machte man mit dem Vivo X20 Plus UD schon einen großen Schritt. Jetzt reicht es aber, wenn der Finger irgendwo in der unteren Hälfte des Displays ruht, anstatt an einer bestimmten Stelle.

Auf einem Event in China hatte Vivo jetzt verraten, dass die Massenproduktion kurz bevorsteht. Auch soll es mit einem 5,99 Zoll großen OLED-Display sowie einem Qualcomm Snapdragon 845 ausgestattet sein. Damit ist es ein echter Konkurrent für das neue Flaggschiff von Xiaomi. Das Xiaomi Mi Mix 2S wird Ende des Monats vorgestellt. [via Playfuldroid]

Vivo Apex: Das coolste Konzept-Smartphone des Jahres

Kommentare

Beliebt