Rund um den Google Play Store ist in den letzten Tagen einiges passiert. Hier findet ihr ein kurzes Roundup der jüngsten Neuigkeiten zum App-Store für Android.

Neues Logo: Google Play feiert 10 jähriges Bestehen

Da wäre natürlich der Geburtstag, den Google eher bescheiden gefeiert hat. Eine zeitlich sehr befristete Aktion rund um die Google Play Points hatte es gegeben. Außerdem führte Google für den Play Store ein neues Logo ein, welches das bisher bekannte Logo letztlich ein wenig an moderne Gegebenheiten anpasst. Es ist also nicht komplett anders.

So hat Google das neue Logo präsentiert:

Android und der App-Store sind natürlich schon über zehn Jahre alt. Vor dem Play Store gab es den Android Market.

Google zieht Entscheidung für einen Umbau der App-Infos zurück

Google führt im Play Store auf einzelnen App-Seiten einen neuen Sektor für Datenschutz ein. Dafür wollte man den Sektor opfern, der über notwendige App-Berechtigungen informiert. Das hat für Wirbel in der Community und etwas später für ein Umdenken bei Google gesorgt.

Diese fragwürdige Idee der Entscheidungsträger hinter Google Play wurde ein paar Tage später wieder verworfen. „Der Abschnitt App-Berechtigungen wird in Kürze wieder verfügbar sein“, schreiben die Android Developers auf ihrem Twitter-Account.

Schadsoftware: Eine neuer erschreckender Fund

Egal wie viele Vorkehrungen Google, Apple und Co. treffen, es werden immer wieder Betrüger ihre Möglichkeiten finden, versuchte Apps in die App-Stores zu schleusen. Jonathan hatte euch vor ein paar Tagen erneut über Schadsoftware informieren müssen, die in mehreren Android-Apps integriert war, die zusammen auf über drei Millionen Downloads kommen.

Wer gerne Apps jeglicher Art ausprobiert, sollte also mal nachprüfen, ob eine der betroffenen Apps nicht auf euren Geräten gelandet ist. Mehr dazu in unserem Beitrag hinter diesem Link.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.