In der letzten Woche haben sich heiße News rund um Google eher in Grenzen gehalten. Dennoch gab es eine große Überraschung und ein paar interessante Neuigkeiten für uns zu erfahren. Google überraschte mit dem Start von Fuchsia. Das neue Betriebssystem soll zunächst auf dem ersten Nest Hub zum Einsatz kommen und dort als neue Basissoftware dienen.

Fuchsia: Google hat mal eben ein neues Betriebssystem an den Start gebracht

Fuchsia ist bislang kein Betriebssystem mit eigener Benutzeroberfläche, um als Ersatz für Android oder Chrome OS dienen zu können. Jedenfalls aus aktueller Sicht und vermutlich auch mit Blick auf die nächsten Jahre. Dennoch ist es spannend zu sehen, dass es zumindest für IoT-Geräte so gut wie fertiggestellt und bereit für den Einsatz am Kunden ist.

Updates und Leaks: Google hat für die neusten Schlagzeilen nicht immer selbst gesorgt

Welche Neuigkeiten es in den letzten Tagen außerdem gegeben hat:

Google hat auch negativ überrascht, denn die neuen Pixel Buds A lassen weiterhin auf sich warten und wurden nicht im April oder Mai vorgestellt. Das könnte Fans mindestens genauso verärgern wie das verschobene Pixel 5a, das aber ohnehin kein tatsächlich neues Smartphone sein wird.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.